Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Musel Hopper: Mit dem Doppeldecker durch die Moselregion

Seit kurzem hat das ORT Luxemburger Mosel, in Kooperation mit den Museen des Miselerlandes, mit dem „Musel Hopper“ ein neues Angebot für Einheimische und Touristen.

Im Rahmen einer Busrundfahrt haben die Teilnehmer die Gelegenheit, die unterschiedlichen Museen zwischen Grevenmacher und Schengen zu erkunden.

„Während der Sommermonate bieten wir immer ein Unterhaltungsprogramm an“, erklärt Nathalie Neiders vom ORT. Während im vergangenen Jahr die Animation auf den Campingplätzen aufgrund der geringen Anzahl von Kindern weniger erfolgreich als in anderen Regionen des Landes war, wollten die Verantwortlichen etwas Neues in die Wege leiten. Schnell wurde die Idee geboren, Rundfahrten mit dem Doppeldeckerbus „Musel Hopper“, der bereits während des nationalen Museumstages eingesetzt wurde, zu organisieren.

Nächste Fahrt am 3. August

Nach der ersten Tour am 20. Juli wird am Samstagnachmittag die nächste Fahrt angeboten. Start- und Zielpunkt sind in Grevenmacher. Angefahren werden fünf Stationen entlang der Mosel.

Angefahren werden der Kulturhuef in Grevenmacher mit seinem Druck- und Spielkartenmuseum, das Weinmuseum in Ehnen, das Folklore- und Weinmuseum „A Possen“ in Bech-Kleinmacher, das neue Luftfahrtmuseum in Bad Mondorf und das Europazentrum in Schengen.

Die Teilnehmer werden während der Rundfahrt (am Samstag in Luxemburger Sprache) von einem Fremdenführer begleitet. Start ist um 14 Uhr beim Kulturhuef. Gegen 18.15 Uhr wird der Doppeldeckerbus wieder in Grevenmacher ankommen.
Am 20. August in Schengen

Bei der Tour am Sonntag, dem 20. August, ist der Start- und Zielpunkt beim Europazentrum in Schengen. Die Führungen an diesem Tag finden auf Französisch statt. „Wenn diese Aktion erfolgreich ist, werden wir die Rundfahrten auch im kommenden Jahr anbieten“, erklärt Nathalie Neiers weiter.

Die Busfahrt inklusive Eintrittsgelder und Führungen der Museen kostet zehn Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder. Tickets sowie weitere Informationen zur Museenrundfahrt und zum „Musel Hopper“ sind erhältlich unter der Telefonnummer 26 74 78 74 oder per E-Mail an info@region-moselle.lu. Der Ticketverkauf ist bis kurz vor der Abfahrt um 14 Uhr offen.

Foto: ORT Luxemburger Mosel