Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Familienminister zu Besuch

Am vergangenen Freitag besuchte der Familienminister Marc Spautz die Ausgrabungsstätte der D’Georges Kayser Altertumsfuerscher (GKA) beim gallo-römischen Gutshof von Goeblingen. Er wurde empfangen von der Bürgermeisterin Pia Flammang aus Koerich und vom Schöffen Lucien Koch von der Gemeinde Kehlen. An diesem Nachmittag waren die Kinder der „Maison Relais“ von Monnerich mit ihren Betreuern auf dem archäologischen Areal zugegen. Morgens hatten sie das „Ausgriewermusee“ in Nospelt besucht um nach einer kräftigen Stärkung römischer Art den Nachmittag als junge Archäologen im Wald beim Buddeln zu verbringen. Bereits mehr als 230 Kinder und Schüler haben dieses Jahr im Rahmen ihres Geschichtsunterrichtes oder Freizeitaktivitäten von diesen Möglichkeiten Gebrauch gemacht. Minister Spautz war begeistert von dem Angebot der GKA und deren Einsatzes im Interesse der Jugend.
Ebenfalls konnten der Minister und die Begleiter sich von den angerichteten Schäden am Sommercamp durch ein verheerendes Gewitter überzeugen. Bekanntlich hatten umgestürzte Bäume Zelte des SNJ und die Anlagen der GKA zerstört, so dass das Jugendcamp kurzfristig abgesagt werden musste. Marc Spautz versicherte den Verantwortlichen seine volle Unterstützung zu, so dass in Zukunft das Sommercamp unter sicheren Umständen stattfinden kann und der Verein weiterhin seine Aktivitäten im Interesse der Jugend fortsetzen kann.
Photo GKA

Weitere Neuigkeiten von D' Georges Kayser Altertumsfuerscher >