Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Buch über die Gemeinde Frisingen

Aus Anlass der Buchvorstellung von Marcel Mousel betreffend die Geschichte der Gemeindeverwaltung und der Dörfer Aspelt, Frisingen und Hellingen während den beiden Weltkriegen, hatte die Gemeindeverwaltung am vergangenen 10. Mai 2022 ins Frisinger Sport- und Kulturzentrum eingeladen.

Der Autor Marcel Mousel konnte in seiner gefühlvollen Ansprache eine grosse Anzahl an geladenen Gästen und authentischen Zeitzeugen begrüssen. Während seiner an Hand einer flotten Dia-Show untermauerten Präsentation, bedankte er sich für die grosse Hilfe bei der Zuverfügungstellung von originalen Dokumenten und Fotos bei den anwesenden Einwohnern. In kurzen Zügen ging er auf seine 10-jährigen Nachforschungen ein, aus denen schlussendlich ein umfangreiches historisches Werk entstand.

In dem von den Editions Klopp grafisch originell aufgearbeitetem Buch sind die Texte auf insgesamt 448 sehr attraktiv gestaltet und lassen den Leser spannend in die damalige Zeit eintauchen. Die über 700 zeitgenössische Fotos und die vielen original reproduzierten Faksimilis lockern das originelle Buch auf und lassen beim Leser ein gewisses Gefühl von Nostalgie aufkommen.

Der erste Teil des locker gestalteten Werkes beschäftigt sich mit der Gemeindeverwaltung ab der französischen Revolution bis zur heutigen Zeit. Sämtliche Funktionäre werden namentlich aufgeführt.

Der zweite und mithin wesentliche Teil geht gründlich und präzise auf die ereignisreichen Geschehnisse und Folgen der beiden schmerzhaften Kriege in den Dörfern der Gemeinde ein.

Teils in deutscher und französischer Sprache verfasst, zeichnet das Buch ein spannendes Bild über den Einfall der Wehrmacht und der dörflichen Atmosphäre während der schwierigen Nazizeit auf. Getrennte Kapitel berichten von der überstürzten Evakuation der Dörfer, der Zwangsrekrutierung der Dorfjugend, der gewagten Verpflichtung in Widerstandsbewegungen und der kühnen Deserteuren. Mit der lebhaften Schilderung der langersehnten Befreiung durch die allierten Truppen und dem wochenlangen Zwischenaufenthalt von amerikanischen Truppen in der Gemeinde Frisingen endet die akkurate Beschreibung dieser unvergesslichen Ereignisse.

Durch die grausamen Ereignisse in der Ukraine in der heutigen Zeit gewinnt der Inhalt des Buches vermehrt an attraktivität und regt den kritischen Leser zum Nachdenken an.

Das Buch kann zum Preis von 45.- € durch Überweisung auf das Konto LU21 0019 7301 0267 4000 der Gemeindeverwaltung Frisingen bei der BCEELULL bestellt werden oder in Frisingen an der Gemeinderezeption erstanden werden.