Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gala Concert 2016 der "Foulschter Musik" mit Laurent Lemaire als Solist

Zum 25. Mal hatte die „Foulschter Musik“ am vergangenen Samstagabend zu ihrem traditionellen Galakonzert eingeladen und sich mit gefälligen und schwungvollen Melodien einem begeisterten Publikum präsentiert.

Bei voll besetztem Saal boten die 69 Musikanten unter ihrem dynamischen Dirigenten Tim Kleren ein abwechslungsreiches und viel applaudiertes Programm. Eröffnet wurde das Konzert mit „Tivoli Festival Overture“ von Søren Hyldgaard, gefolgt von „Colors“ von Bert Appermont, mit dem Solisten Laurent Lemaire, Solo Trombonist in der Militärmusik und „The Wind in the Willows“ von Johan de Meij.

Zu Beginn des zweiten Teils überzeugte das 27-köpfige Jugendensemble unter der Leitung von Pol Wio, dessen hervorragende Jugendarbeit von Präsident André Wio gewürdigt wurde, mit ihrer Darbietung. Besonders begeistern konnte die „Foulschter Musik“ anschließend mit „El Camino Real“ von Alfred Reed, „Blue Bells Of Scotland“ von Arthur Pryor mit dem Solisten Laurent Lemaire, „Posaunencocktail“ von Hary Theis mit Laurent Lemaire und dem gesamten Trombonen-Register der „Foulschter Musik“ und als Abschluss „The Incredibles“.

Zwei Zugaben wurden schließlich vom Publikum eingefordert.
Präsident André Wio bedankte sich bei allen Ehrengästen, Zuhörern und Gönnern und wies auf die Wiederholung dieses gelungenen Konzerts am kommenden Samstag, 5. März um 20.00 Uhr im Kulturzentrum in Folscheid hin. Reservierungen können noch unter der Telefonnummer 23 62 04 04 oder michlall@foulschtermusik.lu vorgenommen werden.
Text und Foto: Michel Lallemand.