Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gala Concert 2015 der „Foulschter Musik“ begeisterte mit temperamentvollen Klängen

Zum 24. Mal hatte die „Foulschter Musik“ am vergangenen Samstagabend zu ihrem traditionellen Galakonzert eingeladen und sich mit gefälligen und schwungvollen Melodien einem begeisterten Publikum präsentiert.

Bei voll besetztem Saal boten die 64 Musikanten unter ihrem dynamischen Dirigenten Tim Kleren ein abwechslungsreiches und viel applaudiertes Programm. Eröffnet wurde das Konzert mit „Festive Overture Opus 96“ von Dmitri Shostakovich, gefolgt von „Post Fata Viresco“ von Leon Vliex, „Concertpiece“ von James Curnow mit dem Solisten Roman Zaremba, Professor für Trompete am hauptstädtischen Conservatorium, und „Jig“ von Gustav Holst.

Zu Beginn des zweiten Teils überzeugte das 31-köpfige Jugendensemble unter der Leitung von Pol Wio, dessen hervorragende Jugendarbeit von Präsident André Wio gewürdigt wurde, mit ihrer Darbietung. Besonders begeistern konnte die „Foulschter Musik“ anschließend mit „Windows of the World“ von Peter Graham, „Solo Bossa“ von Otto M. Schwarz mit dem Solisten Roman Zaremba - diesmal auf dem Flügelhorn - und „Sing Sing Sing“ von Louis Prima.

Zwei Zugaben wurden schließlich vom Publikum eingefordert, dem u.a. Minister Fernand Etgen mit Ehegattin, die Schöffin Marianne Thommes sowie UGDA-Vertreter Robert Mamer angehörten. „An unexpected Gift“ galt dem Andenken an die beiden 2014 verstorbenen Mitglieder, dem Ehrenpräsidenten Ferd Unsen und dem langjährigen Musikanten André Hurt.

Präsident Wio bedankte sich bei allen Ehrengästen, Zuhörern und Gönnern und wies auf die Wiederholung dieses gelungenen Konzerts am kommenden Samstag, 14. März um 20.00 Uhr im Kulturzentrum in Folscheid hin. Reservierungen können noch unter der Telefonnummer 23 62 04 04 oder michlall@foulschtermusik.lu vorgenommen werden.www.foulschtermusik.lu
Text : Michel Lallemand. Foto : Pletgen Marc