Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fahrerin nach Unfall schwer verletzt

Am 4. März, gegen 13.15 Uhr, kam es auf der Strecke von Flaxweiler in Richtung Dreiborn zu einem schweren Verkehrsunfall.

Aus bisher noch unbekannter Ursache verlor eine Fahrerin, die aus Richtung Flaxweiler kam, auf gerader Strecke die Kontrolle über ihren Personenwagen. Der Wagen geriet dabei nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in der Strassengraben, es einen angrenzenden Acker durchfuhr und schliesslich wieder auf die Strasse geschleudert wurde. Die Fahrerin, alleinige Insassin, erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass Sie schonend mittels speziellem Rettungsgerät aus ihrem Wagen von den Rettungskräften befreit werden musste. Nach einer Kontrolle durch den Notarzt vor Ort wurde die Fahrerin mit Verdacht auf Rückenverletzungen in hauptstädtische Centre Hospitalier geflogen. Wegen der Landung des Rettungshubschraubers musste die Strecke von Flaxweiler nach Dreiborn eine halbe Stunde lang voll gesperrt werden. Am Wagen entstand erheblicher Materialschaden.

Vor Ort waren ein Krankenwagen, der Rettungsdienst und die freiwillige Feuerwehr des Centre d’Intervention Mertert-Wasserbillig, die freiwillige Feuerwehr aus Grevenmacher, die freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Flaxweiler, der Rettungshubschrauber der Luxembourg Air Rescue, der SAMU aus Luxemburg-Stadt sowie die Polizisten aus Grevenmacher und Wormeldingen. (J.B.)