Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Spiridon08“ feiert 30-jähriges Bestehen

Die Freude über den Aufbruch in das 30. Jahr des Bestehens des Laufclubs „Spiridon08“ wird neben der Teilnahme an zahlreichen Lauftreffs eine der Hauptaktivitäten des Jubiläumsvereins werden.

Eingangs der Generalversammlung betonte Präsident Carlo Feltes, dass der Erfolg der vergangenen Jahre nur durch harte und konsequente Arbeit erreicht wurde. Nachdem die Aktivitäten des „Spiridon“ vor einiger Zeit während einigen Jahren mehr oder weniger „eingeschlafen“ waren, war es der jetzige Vorstand, der die Lauftätigkeit wiederbeleben konnte und nunmehr regelmäßige Treffen in Leudelingen veranstaltet.

In der kommenden Saison wird der „season-opening-run“ unter dem Thema „30 Jahre Spiridon“ stehen. Nach einer kurzen Aussprache entschieden sich die Mitglieder aus Termingründen gegen eine Teilnahme am „Relais pour la vie“. Die Laufreise nach Wien im April ist bereits jetzt beinahe ausgebucht. Rund 20 Teilnehmer wollen am Brüsseler Lauf am 29. Mai teilnehmen. Im Rahmen der Bettemburger Braderie wird der Verein den „Beetebuerger Nuetslaf“ am 25. Juni organisieren. Fest stehen mittlerweile auch die Teilnahmen an den „20 km de Paris“ (9. Oktober) sowie am New-York-Marathon (25. November). Gemeinderat Fränz D´Onghia überbrachte den Dank der Gemeindeführung und freute sich über die einstimmig erfolgte Statutenänderung, die eine Anerkennung als „Bettemburger“ Verein nunmehr problemlos möglich mache.

Der Kassenbericht fand ebenso die Zustimmung der gesamten Mitglieder wie der Vorschlag zur Zusammensetzung des Vorstandes für das kommende Vereinsjahr, der folgendermaßen aussieht: Präsident: Carlo Feltes; Sekretär: Paul Klonski; Kassierer: Jos Goebbel; beisitzende Mitglieder: Pacco Ramirez, Gilles Ney, Tom Kohl, Filipe da Silva, Christian Maas, Paul Scheller und Victor Thill.(b.a.b.)

www.spiridon08.com