Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Reger Andrang beim Pop-up Impfzentrum in Ettelbrück

Einen wahren Ansturm erlebte das Pop-up Impfzentrum das im Rahmen der « Covid-19 Impfwoch » (vom 6. bis zum 12. Dezember) in Ettelbrück neben dem Rathaus aufgebaut worden war. Schon vor seiner Inbetriebnahme um 8.00 Uhr standen die Leute Schlange um sich gegen die Pandemie impfen zu lassen. Hier benötigte man keinen Termin um seine Schutzimpfung zu erhalten. Im Laufe des Vormittags reihten sich immer mehr Leute in die Schlange ein, sodass die beiden Mediziner vor Ort sich gezwungen sahen eine Stunde länger zu bleiben als vorgesehen. Ursprünglich waren vier Stunden eingeplant; in der Endabrechnung haben 148 Personen sich impfen lassen.