Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ettelbrücker Schüler pflanzen Obstbäume

Zum Tag des Baums waren im Laufe der vergangenen Woche diverse Schulklassen der Ettelbrücker Grundschule eingeladen worden um auf dem Plateau des Lôpert Obstbäume anzuplanzen. Im Laufe der Jahre ist der Teil Kalleksuewen durch das Projet Arcade in ein wertvolles Naherholungsgebiet umgewandelt worden. (Das Projet Arcade wurde 1995 vom Sozialamt der Gemeinde Ettelbrück ins Leben gerufen. Die Zielsetzung des Projektes ist es, aus dem regulären Arbeitsmarkt Ausgeschiedenen die Wiedereingliederung in die Berufswelt zu ermöglichen und gleichzeitig dabei die sozialen und beruflichen Möglichkeiten des Einzelnen zu fördern.) Es waren denn auch die Arbeiter des Projet Arcade, die das Gelände für die Baumpflanzung vorbereitet hatten und ebenfalls den rund hundert Schülern bei der Pflanzaktion behilflich waren. Nach einer Einleitung zum Tag des Baums durch den Umweltbeauftragten der Stadt Ettelbrück Charel Kass gingen die Schüler der Cycles 3 und 4 die Pflanzaktion an; dabei wurden Birnen-, Zwetschgen- und Quittenbäume gepflanzt. Die Schulklassen waren auf drei Tage (Montag, Mittwoch und Freitag) aufgeteilt worden. Ein gemeinsames Picknick, angeboten durch die Stadt Ettelbrück, beendete jeweils die Pflanzaktion.