Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ettelbrück-Auf den Spuren des Dachses

Eine Nachtwanderung organisierte die "natur & ëmwelt-Sektion Nordstad" unter der Leitung von Francis Knoch.Die Teilnehmer wurden informiert über dem Dachs seine Lebensweise,Nahrungsverhalten,Aktivitäten und Fortpflanzung.Die Wanderung führte entlang der Nuck bis hin zum Hoobësch,wo man sich dann bis zu einer Stunde aufhielt als plötzlich der Dachs von seiner Jagd zurückkehrte und in seinen Erdbau läuft.Dieser,stammend von der Marderfamilie,kann ein Körpergewicht bis zu 23 kg haben und seine Altergrenze liegt bei ungefähr 12 Jahren.Weil er nicht gut sehen kann hat der Dachs einen ausgeprägten Geruchs- und Gehörsinn.Zum Abschluss der Wanderung bekam jeder Teilnehmer ein Heft über "Dachse in Luxemburg".