Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Festessen zum 25-jährigen Bestehen der "Frënn vun der Lee"

Am vergangenen Samstag haben die « Frënn vun der Lee » ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert, dies mit einem Festessen in der Maison Rouge in Saeul. Eingeladen hatte Vereinsmäzenin Christiane Mathey die Vorstandsmitglieder, Helfer der ersten Stunde, Mitarbeiter des auf Freiwilligenarbeit basierenden Schiefermuseums von Obermartelingen sowie persönliche Freunde. Bei ihrer Begrüßungsrede ging Vereinspräsidentin Agnes Hoogenhout kurz auf die bewegte Geschichte der « Frënn vun der Lee » ein, ehe Doris Thilmany die Arbeit von Christiane Mathey zum Wohl des Gedenkens an die Schieferindustrie würdigte. Als Zeichen der Dankbarkeit für die seit über 20 Jahre gewährte finanzielle Unterstützung, wurde der Gönnerin ein Foto mit einer Arbeiterszene im früheren Plattenwerk der Schiefergrube Obermartelingen überreicht. Der u.a. eingeladene Kulturstaatssekretär Guy Arendt dankte Christiane Mathey für ihre Unterstützung der FvdL und versicherte, dass der Staat weiterhin in Obermartelingen tätig bleibe. Am 1. Oktober findet von 10 bis 18 Uhr im Schiefermuseum Obermartelingen ein Tag der offenen Tür aus Anlass des 25-jährigen Bestehens der FvdL statt.