Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zweiundzwanzig Helfer-Fellnasen



Das traditionelle Treffen zur 2-tägigen Handi’Chiens Schulung fand im Januar wieder im Pflegeheim der Ala “beim Goldknapp” in Erpeldingen statt. Ein Dankeschön für den herzlichen Empfang und die freundliche Bewirtung.


Fünfundzwanzig Referentinnen, welche mit zweiundzwanzig Assistenzhunden im sozialen Bereich arbeiten, waren der Einladung gefolgt.

ASA Asbl finanziert diese speziellen Assistenzhunde und begleitet die Projekte bis zur Ankunft des Hundes in der jeweiligen Struktur und darüber hinaus.


Drei dieser Hunde arbeiten ehrenamtlich in Pflegeheimen, Tagesstätten, Schulen und machen regelmässig Hausbesuche bei schwerstbehinderten Kindern.


Die Schulung wurde geleitet von Florian Auffret, spezialisierter Ausbilder an der französischen Schule.

Er konnte mit seinem Fachwissen und seiner Kompetenz alle Teilnehmer begeistern.


Die Unkosten für den entsandten Ausbilder wurden wie in den Vorjahren, von ASA Asbl übernommen.


Den Verein kann man gerne mit einer Spende unterstützen. Infos unter: www. Asa-asbl.lu