Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Muffin - ASA Asbl finanziert den 40.ten Assistenzhund


Muffin - ASA Asbl finanziert den 40.ten Assistenzhund

Seit nunmehr sieben Jahren finanziert ASA Asbl Assistenzhunde der französischen Schule Handi’Chiens.

Anlässlich der festlichen Abschlussfeier nach der einwöchigen Schulung in Kunheim im Elsass, konnte der 40.te Assistenzhund an Frank und Catia überreicht werden. Muffin, ein sandfarbener Labrador wird mit den Beiden im Schouhmannsbongert in Frisange arbeiten.

Asa hat noch zwei weitere Assistenzhunde “chiens d’accompagnement social” bei dieser Gelegenheit überreicht.

Mozart, ein stattlicher Golden Retriever an Emelie und Laura und Mentos, ein weiterer sandfarbener Labrador an Camille.

Diese beiden Hunde kommen in Alten- und Pflegeheimen zum Einsatz.

Handi’Chiens bildet seit 29 Jahren Assistenzhunde aus. Insgesamt 2500 wurden bis Dato ausgegeben, davon 300 Assistenzhunde für den Einsatz im sozialen Bereich.

In Luxemburg wurde dieser speziell ausgebildete Assistenzhund von Nelly Nash mit ihrem Golden Retriever Vistou in den Alten- und Pflegeheimen vorgestellt. Viele der einst ehrenamtlich besuchten Häuser haben inzwischen das Projekt “Assistenzhund” erfolgreich verwirklicht.

Die wohltuende Wirkung von Hunden auf Psyche und Körper alter und kranker Menschen ist hinlänglich bekannt und wissenschaftlich belegt.

Alte Menschen, die stumm im Aufenthaltsraum vor dem Fernseher hocken, werden in der Anwesenheit vom Hund plötzlich munter. Sie erleben, wie ein Lebewesen unbefangen auf sie zugeht, ihre Zuwendung genießt und dass sie es glücklich machen können.

Und die Nachfrage ist nach wie vor gross. Asa Asbl hat bereits drei Anfragen für 2019.

Und natürlich werden auch weiterhin die ehrenamtlichen Besuche, mittlerweilen mit drei Assistenzhunden in 10 verschiedenen Häusern, durchgeführt.

Diese speziell ausgebildeten Hunde schenken Lebensfreude, Trost und heilende Impulse.

Es wäre wünschenswert, wenn in absehbarer Zeit in jedem Alten-und Pflegeheim in unserem Land ein solcher Hund vorzufinden wäre.

Die Kosten für einen ausgebildeten Hund belaufen sich auf 17.000€. Man kann den Verein gerne mit einer Spende unterstützen, damit die vorliegenden Projekte verwirklicht werden können.

BCEE LU64 0019 3555 4989 4000

Infos zum Verein: www.asa-asbl.lu