Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Feierliche Ouvertüre der 200 Jahrfeier der Philharmonie Esch-Sauer

Feierliche Ouvertüre der 200 Jahrfeier der Philharmonie Esch-Sauer
Mit der Festival Ouverture Op. 96 empfing die Brass-Band des Musikkonservatoriums aus Esch Alzette unter der Leitung von Guy Conter das musikbegeisterte Publikum. Von Beginn an, schuf genanntes Orchester eine atemberaubende Klangkulisse. Die Brass-Band aus Esch- Alzette, welche zu den besten Formationen Europas zählt, bewies Meisterklasse und ließ den Abend zu einem echten musikalischen Erlebnis werden. Dieses feierliche Eröffnungskonzert wurde von der UGDA getragen. Somit war es denn auch eine große Freude und Ehre sowohl für Gilles Kintzelé, Bürgermeister der Gemeinde Esch-Sauer, als auch für Myriam Goedert, in Vertretung des Organisationskomitees, die Verantwortlichen des Zentralvorstandes der UGDA im vollgefüllten Festzelt zu begrüßen. In seiner Dankesrede an die Musikgesellschaft Esch-Sauer sowie das Organisationskomitee, unterstrich Louis Karmeyer, Präsident der UGDA, einmal mehr die Werte der Musik in unserer Gesellschaft und lobte vollends den Einsatz engagierter Musikanten und Vorstandsmitgliedern, welche es überhaupt ermöglicht haben sprich ermöglichen, daß hiesige Musikgesellschaft ihre Zweihundertjahrfeier unter der Präsidentschaft von Georges Feider mit gewissem Stolz feiern kann.
Um dieses Jubiläum ordentlich zu feiern, stehen weitere Konzerte auf dem Festprogramm.Am 4. Juli ab 20.00 Uhr, spielen die beiden belgischen Orchesterformationen „Café au Lait“ und „Cré Tonnerre“ live auf der Place des Jardins in Esch-Sauer. Zum Abschluss der Feierlichkeiten lädt die Philharmonie Esch-Sauer am 18. Juli zum Galakonzert aufs Schloss, in mittelalterlichem Ambiente. Die Musikantinnen und Musikanten sowie Freunde der Philharmonie Esch-Sauer freuen sich darauf mit vielen Musikbegeisterten diese einmalige Festevents gemeinsam zu feiern.