Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Xavier Bettel gratulierte der Amicale « Op der Léier » zum Geburtstag

Nahbar, gut gelaunt und unkompliziert. So präsentierte sich Xavier Bettel während seinem Besuch im Escher Seniorenheim Op der Léier. Eigentlich handelte es sich um einen nachträglichen Geburtstagbesuch. Denn für die eigentliche Feier zum Anlass des 30. Geburtstag der Amicale war der Premierminister leider verhindert. So griff er kurzerhand zum Telefon und hat sich, seinen eigenen Worten nach « selbst eingeladen ». Die Amicalespräsidentin Arlette Braun ist jetzt noch immer ganz entzückt und erstaunt über diesen besonderen Anruf.


Geradeso erfreut und überrascht zeigten sich viele der Bewohner, als ihnen am vergangenen Samstag, 14. Oktober auf einmal der luxemburgische Regierungschef die Hand reichte. Vor dem Mittagessen begrüßten nämlich Xavier Bettel und sein Ehemann Gauthier Destenay ganz persönlich die Gäste im Restaurant des Hauses.


« Ich bin der Premierminister aller Generationen », unterstrich Xavier Bettel dann auch während seiner Ansprache und lobte den Einsatz der AmicaleOp derLéierfür deren wichtigen gemeinnützigen Beitrag zum Wohlergehen der älteren Mitmenschen.


www.servior.lu