Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Starkes Signal von Fidelity International in Luxemburg

Auf Initiative des Komitees F4E (Fidelity For Everyone) von Fidelity International in Luxemburg erklärten sich 5 Mitarbeiter bereit, die Terrasse des Sozialrestaurants in Esch-sur-Alzette in der Grand-Rue 32 neu zu streichen. Es dauerte nur zwei Tage, um einen heruntergekommenen und trostlosen Ort in eine gemütliche und warme Terrasse zu verwandeln.

Da „Willkommen“ in den Sozialrestaurants des Vereins mit einem großen W geschrieben wird und weil es gerade in Zeiten der Covids wichtig ist, den Ärmsten Trost zu spenden, haben die Sozialarbeiter diese Aktion mit großer Freude durchgeführt. Annick Blasiard, eine diplomierte Pädagogin, betonte: "Damit hat Fidelity ein starkes Signal gesetzt und zwar, dass Unternehmen auch eine soziale Verantwortung haben.“

Dies ist jedoch nicht das erste Mal, dass Fidelity-Mitarbeiter die Stëmm vun der Strooss unterstützen. Im April stellten sie Büroausstattung zur Verfügung, finanzierten 3 Computer und 2 Drucker und erleichterten so die Arbeit der mit der Verwaltung betrauten Mitarbeiter. Das i-Tüpfelchen für die Stëmm vun der Strooss: Sie mobilisierten ihre Mitarbeiter auch, um Spenden von Kleidung und Hygieneprodukten zu sammeln, die an die Stëmm-Niederlassung in Hollerich verteilt wurden. Und sie beabsichtigen nicht, damit aufzuhören, denn in den kommenden Wochen werden weitere Spendenaufrufe über ihre Mitarbeiter gestartet.