Wählen Sie Ihre Nachrichten​

SC ERA: Hoffen auf bessere Zeiten


Vor kurzem fand die diesjährige Generalversammlung des Escher Schwimmvereins statt.
Präsident Romain Hansen begrüßte in seiner Ansprache Schwimmer, Eltern, Vorstand und Kassenrevisoren.
Bedauert wurde, dass seitens der Escher Gemeindeverwaltung kein Vertreter anwesend war.
Er bedankte sich bei allen Helfern und Gönnern des SCERA.
Besonders der Umstand dass die Trainingspräsens stark zu wünschen übrig lässt, lag dem Präsidenten schwer auf dem Magen.
Leider wurde auch ein starker Rückgang der Lizenzen hervorgehoben.
In dem von Liliane Nacciareti vorgetragenen Bericht wurde die Administrative Arbeit des
Vorstandes erläutert. Sportlich bleibt ein 2ter und 3ter Platz der eigenen Wettkämpfe hervor zu heben.Des Weiteren ist der Verein auf der Suche eines weiteren Trainers.
In dem vom Kassierer Roger Anen, letzten, vorgetragenen Bericht wurde ein Ausgabenüberschuss festgehalten, der wiederum durch weniger Lizenzen erklärbar ist.
Finanziell steht der Verein jedoch recht positiv da.Seitens der Generalversammlung wurde ihm Entlastung gewährt. Auch wurden sämtliche Berichte ohne Einwände angenommen.
Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurden die Mitglieder Biwer Joel, Mancinelli-Hansen Vanessa und Seidenthal Elise neu aufgenommen. Bestätigt wurden Hansen Romain, Hansen Ginette und Walesch Chantal.
Tapella Fernand der seit dem 18.01.1984 Mitglied im Escher Schwimmverein ist, stellte keine Kandidatur mehr. Als Ehrenpräsident wurde ihm als Dank ein Präsent überreicht.
Die Kassenrevisoren Hansel Alex, Molitor Sylvain und Nacciareti Frenz wurden in ihrem Amt bestätigt.
Im Anschluss wurde verschiedenen Schwimmern ein Geschenk überreicht.
Zum Abschluss bedankte sich der Präsident bei allen Anwesenden und wünschte eine gute Saison.