Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gemeinsam gegen Corona und die Langeweile

LASEP Young Walkers Day 2020 im Ellergronn

Esch/Alzette: Die Verantwortlichen der Ligue des Associations Sportives de l’Enseignement Fondamental (LASEP) haben lange überlegt, wie sie verantwortungsvoll mit der aktuellen Situation umgehen sollen. Der traditionelle Young Walkers Day soll den Kindern, ob sportlich oder etwas bequemer, aus der Grundschule vom 1. bis zum 4. Zyklus die Möglichkeit bieten, die Vorzüge des Wanderns kennen zu lernen. Allerdings müssen alle zurzeit dazu beitragen, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen und die pandemiegerechten Sicherheitsregeln befolgen.

Viele Kids werden, wenn sie nicht rauskommen, unausgeglichen und nörgelig. Frische Luft und Bewegung sind gut für die Stimmung und auch fürs Immunsystem. Die Luft im Wald ist dabei besonders sauerstoffreich. Deshalb haben sich der LASEP-Verantwortliche Steve Marx und sein Organisations-Team durchgerungen und ganz bewusst im Escher Ellergronn eine Wanderstrecke auf Weitgehendst naturbelassenen Wegen gewählt, wo die geltenden Bestimmungen aus der Corona-Schutzverordnung sich ziemlich problemlos durchführen ließen. So waren diesmal trotz Zusammenarbeit mit der „Fédération Luxembourgeoise de la Marche Populaire“(FLMP) die erwachsenen Wanderer aus Sicherheitsgründen ausgeschlossen. Gesundheitsschutz sei das Wichtigste, betonte der LASEP-Präsidentin Nicole Kuhn-Di Centa und verwies auf eine eher geringe Ansteckungsgefahr unter freiem Himmel bei Abstandsregelung und Maskenpflicht. Auf diese Weise konnten am Donnerstag rund 350 kleine Abenteurer, fest in der Gruppe ihrer lokalen Sektion verankert, Wandern, Bewegung und Natur in Wald und Feld entdecken.