Wählen Sie Ihre Nachrichten​

DT Ierpeldeng hielt Generalversammlung ab

Präsident Gérard Schmit bedankte sich zu Beginn der jüngsten Generalversammlung bei allen, die zum Gelingen der vergangenen Saison beigetragen haben.

Aus dem Sportbericht von Marc Schmit, Jean Schumacher und Eugène Dos Santos ging hervor, dass die erste Mannschaft Meister der Promotion wurde und somit den Aufstieg in die Nationale 2 schaffte. Die dritte Mannschaft belegte den ersten Platz in der 4. Division und feierte den Aufstieg in die 3. Division. Auch die erste und zweite Minimesmannschaft sowie die dritte Jugendmannschaft schafften den Aufstieg. Der Verein zählt 15 Mannschaften und 53 Mitglieder.

Sekretär Marc Schmit hob hervor, dass Gérard Schmit, mit dem „Trophé Bénévole de l'année FLTT“ vom Sportministerium ausgezeichnet wurde. Eine besondere Feier war „50 Jahre Tisch-Tennis Erpeldingen, mit Gérard Schmit“. Gemeinsam mit den Vereinen aus Remich und Bech-Kleinmacher wurde das Länderspiel Luxemburg-Slowenien und ein Jugendturnier, gemeinsam mit dem DT Bech-Macher, in der Sporthalle in Remich organisiert. Das „Duerffescht Judd mat Gaardebounen a gegréifte Gromperen“ findet in diesem Jahr am 17. Juli statt.

Auch in der nächsten Saison wird das gemeinsame Jugendtraining unter Leitung von Michel Baum, mit dem DT Bech-Macher beibehalten. Das zweite „Tournoi de la Moselle“ für Jugendspieler wird gemeinsam mit dem DT Bech-Macher organisiert. Weiter steht ein Jugend-Stage mit dem DT Bridel auf dem Programm. An der Meisterschaft 2011/2012 werden dieselben Mannschaften wie 2010/2011 teilnehmen. Bürgermeister Jos Johanns würdigte die gute Jugendarbeit, die sportlichen Erfolge, dankte für die gute Zusammenarbeit und versprach, den Verein auch weiter zu unterstützen.

Nach 47 Jahren trat Gérard Schmit vom Amt des Kassierers zurück und auch als Präsident gab er seine Demission bekannt. Da sich kein Nachfolger für den Posten des Vorsitzenden meldete, bleibt er kommissarisch im Amt. Der Vorstand besteht aus: Präsident ff.: Gérard Schmit; Sekretär, Marc Schmit; Kassierer, Guy Thorn; Zweiter Kassierer, Marco Thorn; Jugendwart, Frank Stephany; Materialwart und verantwortlich für die Verlegung der Spiele, Camille Steinbach; beisitzende Mitglieder: André Hoffmann und Guy Schmit. Kassenrevisoren sind Marc Schweitzer und Robert Bour. (C.)