Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erpeldinger Mühle-außer Betrieb-idyllisch gelegen, am Ende eines schäbigen Weges

in Privatbesitz, am Ende eines Weges in schlechtem Zustand, idyllisch mit einer langen Naturmauer, nur Steine, ohne Mörtel, auf der anderen Seite der Mühlenkanal, in dem zwischen wilden Sträuchern und Bäumen kaum sichtbar, klares Wasser der Obersauer fließt, so dass der Eindruck entsteht, dass hier noch die Mühle in Betrieb ist; hierhin verirrt sich kaum jemand. Der Weg, eine Sackgasse, zum alten Gebäude heißt "Rue du Moulin". An der Straße nach Michelau ist die Sauer gestaut, dort befindet sich der Millewo, wo einst an den Wochenenden gepicknickt und geschwommen wurde. Da musste man früh vor Ort sein, um noch einen freien Platz zu ergattern. Da waren Klima, Ozonloch und FCKW noch kein Thema.