Wählen Sie Ihre Nachrichten​

GENERALVERSAMMLUNG VUN DER EECHER MUSEK

Im Kulturzentrum in Eich fand kürzlich die ordentliche Jahreshauptversammlung der Harmonie-municipale Luxembourg-Eich, besser bekannt unter dem Namen 'Eecher Musék', statt.

Präsident Camille Bichler dankte allen Vorstandsmitgliedern, dem Dirigenten, sowie allen Musikantinnen und Musikanten für ihre regelmäßige Präsenz in den Proben und bei den verschiedenen Ausgängen. In seinem kurzen Rückblick konnte auf ein aktivitätsreiches Jahr 2012 zurückgeschaut werden. Besonders hob der Präsident die gut besuchte Musikschule hervor und dankte allen Schülern und Kursusleitern. Abschliessend dankte der Präsident allen Einwohnern der “aler Gemeng Eech” für Ihre finanzielle Unterstützung sowie allen Gönnern der Musikgesellschaft.

Anschliessend trug Sekretär Francis Neyer den Tätigkeitsbericht vor. Die 'Eecher Musék' besteht zur Zeit aus 37 aktiven Mitgliedern und für die 27 Ausgänge wurde in 36 Proben ein unterhaltsames musikalisches Programm einstudiert. Das musikalische Programm für 2013 ist bereits gut gefüllt und einige Konzerte in der „aler Gemeng Eech“ in der Stadt Luxemburg sowie darüber hinaus sind bereits eingeplant.

Schatzmeister Jean Dell trug die finanzielle Situation der 'Eecher Musék' vor und konnte auf eine positive Bilanz hinweisen. Die Kassenrevisoren Danielle Goebel-Martin, Pascale Guill-Fiegen und Henri Hoffmann lobten die exakt geführte Buchführung und baten die Versammlung um Entlastung.

Die Aktivitäten der gut besuchten Musikschule wurden in einem detaillierten Bericht von Sandy Guill vorgetragen. In dieser sind zur Zeit 44 Schüler eingeschrieben, von denen 20 in den verschiedenen Instrumentalkursen dabei sind, ein solches zu erlernen.

Aus den Händen von Camille Bichler und Pascale Guill-Fiegen erhielten von Seiten der “Union Grand-Duc Adolphe” Hy Khang Dang, Hy Huu Dang sowie Pascale Guill-Fiegen das “Insigne” für fünf Jahre Aktivität. Weitere Medaillen wurden an Nicole Winandy-Biltgen, Bronzemedaille für 10 Jahre Aktivität; Josée Baum-Seyler, Silbermedaille für 20 Jahre Aktivität und Antoinette Neyer-Koenig, Goldmedaille für 30 Jahre Aktivität überreicht.

Henri Hoffmann wurde mit der “Médaille de mérite en argent GRAND-DUC ADOLPHE” für 50 Jahre Aktivität ausgezeichnet. Für Präsident C. Bichler war es eine Ehre, Henri Hoffmann für seine Treue und seinen vorbildlichen Einsatz für die Eecher Musek zu danken und überreichte ihm anlässlich diesem besonderem Jubiläum ein passendes Geschenk.

Nach Teil-Neuwahlen setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

Ehrenpräsidenten:
Jean HAMILIUS, Paul DECKER und Ady SCHAMMO

Präsident: Camille Bichler
Vizepräsidentin: Josée Baum-Seyler
Schriftführer: Francis Neyer
Schatzmeister: Jean Dell
Musikschule: Sandy Guill
sowie den Beisitzenden Rosy Dell-Mertes, Pascale Guill-Fiegen, Arlette Zeches-Theis, Danielle & Marc Goebel-Martin

Francis Neyer
Secrétaire