Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Eecher Musek, Generalversammlung

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Harmonie municipale Luxembourg-Eich, besser bekannt unter dem Namen "Eecher Musek" konnte Präsident Camille Bichler neben den Musikantinnen, Musikanten und Vorstandsmitgliedern, Herrn André Heinen, Hauptkassierer der UGDA sowie Präsident der USMVL herzlich begrüssen.
In seiner Ansprache blickte er auf ein arbeitsreiches Jahr zurück und lobte die gut besuchte Musikschule.
Aus dem detaillierten Tätigkeitsbericht, der von Sekretär Francis Neyer vorgetragen wurde geht hervor, dass die "Eecher Musek" zurzeit aus 35 aktiven Mitgliedern besteht, und dass in 33 Proben die musikalische Umrahmung der 22 Ausgänge vorbereitet werden konnte. Im Ausblick für das Jahr 2016 konnte das Gala-Konzert, das am 27. Februar 2016 in Weimerskirch im Festsaal des Kulturzentrums "Am Duerf" präsentiert wird, hervorgehoben werden. Weitere Konzerte in der "aler Gemeng Eech" sowie darüber hinaus sind bereits in Planung.
In dem von Jean Dell vorgetragenen Kassenbericht ging hervor dass das Jahr 2015 mit einer positiven Bilanz abgeschlossen werden konnte. Die Kassenrevisoren bestätigten die einwandfreie Buchführung und baten die Versammlung den Kassierer ze entlasten.
In der Musikschule sind zurzeit 45 Schüler in den verschiedenen Solfège- und Instrumentalkursen eingeschrieben.
André Heinen und Pascale Guill-Fiegen konnten für die Union Grand-Duc Adolphe folgende Mitglieder auszeichnen:
Dina Pinto Pereira, Dalila Oukili und Arlette Zeches-Theis erhielten das Insingne für 5 Jahre Aktivität.
Fred Ribau die Bronzemedaille für 10 Jahre Aktivität.
Camille Bichler und Joël Jost die Silbermedaille für 20 Jahre Aktivität und Daniel Mohr die Goldmedaille mit Palmettes für 40 Jahre Aktivität.
Anschliessend kam Präsident Camille Bichler eine besondere Ehrung zuteil. Sekretär Francis Neyer erklärte den Anwesenden dass der Präsident der Musikgesellschaft neue Notenpulte gestiftet hat. In seiner kurzen Ansprache lobte er diese edle Geste und übermittelte die Dankesworte im Namen aller aktiven Mitglieder. Abschliessend erhielten der Präsident und seine Gattin ein passendes Geschenk, welches von stehenden Ovationen begleitet wurde. Camille Bichler bedankte sich ganz herzlich, erleuterte kurz seine Entscheidung und versicherte den Anwesenden, dass es ihm eine Ehre ist, der "Eecher Musek" die Notenpulte zu stiften.
Nach Teilneuwahlen setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:
Ehrenpräsidenten: Jean Hamilius, Paul Decker und Ady Schammo
Präsident: Camille Bichler
Vize-Präsidentin: Josée Baum-Seyler
Schriftführer: Francis Neyer
Kassierer: Jean Dell
Musikschule: Sandy Guill
Uniformen: Rose Dell-Mertes
Medaillen: Pascale Guill-Fiegen, sowie den Beisitzenden Arlette Zeches-Theis und Marc Goebel. Neu im Vorstand ist Eugène Kolten.