Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Viel Wissenswertes über das Miselerland

„ORT Région Moselle luxembourgeoise“ bringt Magazin für Touristen heraus


Das regionale Tourismusamt ORT „Région Moselle luxembourgeoise“ hat für dieses Jahr erstmals ein Reisemagazin für Besucher und Urlauber an der Luxemburger Mosel erstellt. Auf über 60 Seiten werden dabei die schönsten Orte am Grenzfluss sowie Wissenswertes im sogenannten Vorland präsentiert.

„Ein solches Magazin hatten wir an der Luxemburger Mosel noch nicht“, erklärt Geschäftsführerin Nathalie Neiers. Frühere Werbeprospekte verfügten über vier oder sechs Seiten. Darüber hinaus wurden damals die Gemeinden vorgestellt. Dies ist nicht mehr der Fall. „Das Gästemagazin ist nach Themen gegliedert“, erklärte Nathalie Neiers. Interessierte Urlauber können nun zu Bereichen wie Natur oder Sport nachschlagen. Dazu sind noch einige Tipps vermerkt, beispielsweise wo Fahrräder ausgeliehen werden oder wie man sich zu einer Weinprobe anmelden kann.

Ein hoher Stellenwert wurde auf die Illustrationen gelegt, doch nützliche Infos fehlen auch nicht. So ist aufgelistet, wo sich die Touristenbüros befinden und wann sie geöffnet haben, wo es Übernachtungsmöglichkeiten gibt und wo Restaurants zu Tisch laden. Das Magazin mit einer Auflage von 10 000 Exemplaren erscheint jeweils zweisprachig. Sie ist sowohl in der Kombination französisch-niederländisch wie auch in der Kombination deutsch-englisch erhältlich. Während der „Vakanz 2012“ wurden die neuen Magazine erstmals verteilt. In den kommenden Wochen sind sie auch in den bekannten Tourist-Informationen erhältlich. Eine Bestellung ist auch per Mail möglich unter info@region-moselle.lu.

Es ist beabsichtigt, dass jedes Jahr ein überarbeitetes Magazin herausgegeben wird. Einige Themen werden von Jahr zu Jahr übernommen, da sie ihre Aktualität nicht verloren haben, doch es kann auch sein, dass Themen ausgetauscht werden. Im Frühjahr steht dann eine weitere Premiere bevor. Dann soll das Veranstaltungsheft „What's On“ erstmals auch an der Luxemburger Mosel erscheinen. (jvdh)