Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Familien Weihnachtsfeier beim Präsidenten der FSPL in Ehlingen/Mess

Am 25. Dezember fand ein Familientreffen beim Präsidenten der FSPL, "Fédération des Sociétés Philatéliques du Grand-Duché de Luxembourg " Jos Wolff, RDP, mit seinen vier Kinder, Familienangehörigen, Enkel und Urenkel statt. Der jüngste Urenkel Brian Wolff sitzt bei dem Uropa auf seinem Schoss.

Bei der Philatelie gibt es am 25. Dezember 1899 eine Karte mit dem Bild und Text "Letztes Weihnachtsfest des XIX. Jahrhundert. Weihnachtsgrüße vom 25. Dezember 1899, abgestempelt im k.k. Postamt der österreichischen Post in Jerusalem. Aufgrund einer Vereinbarung des k.k. Außenministeriums mit der Hohen Pforte wurde 1859 in der damals zum Osmanischen Reich gehörenden Stadt Jerusalem das österreichische Postamt ins Leben gerufen. Das Ende für die österreichische Post in Palästina und im übrigen Osmanischen Reich kam wie für alle anderen fremden Posteinrichtungen abrupt, als die türkische Regierung den Ausbruch des 1. Weltkrieges zum Anlass nahm, um die Sonderrechte für Ausländer und alle auf ihrem Territorium fungierenden fremden Postanstalten aufzuheben.