Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Art'Monie 2013“: Soloposaunist Baker zu Gast

Seit zwei Jahren unterhält die Harmonie Ehleringen dank des Escher Brass-Band-Dirigenten Guy Conter freundschaftliche Beziehungen zum englischen „Black Dyke“-Brass-Ensemble.

Nachdem die luxemburgische Musikgesellschaft im vergangenen Monat Mai in Manchester zusammen mit diesem Top-Blasorchester musiziert hatte, gastierte nun der Solo-Posaunist Brett Baker im „Kulturschapp“. Durch den Auftritt des Weltklasse-Musikers gewann das Galakonzert „Art'Monie 2013“ zwar an musikalischem Glanz, doch im Ehleringer Kulturzentrum blieb dennoch mancher Sitz leer.

Für Präsident Jean-Jacques Rieff war es dennoch eine besondere Ehre, Brett Baker, der seit 13 Jahren „principal trombone“ des „Black Dyke“-Ensembles ist, in Ehleringen willkommen zu heißen. Das Abendprogramm enthielt vier von amerikanischen Komponisten bearbeitete Partituren für Blechblasorchester, welche die Musikanten zusammen mit dem Solisten und unter der Leitung von Marco Turci aufführten. Dabei stellte Brett Baker sein Können unter Beweis. Auch die restlichen von Myriam Junker-Biver vorgestellten Kompositionen wurden vom Publikum mit viel Applaus bedacht. Mit einer weiteren Solo-Einlage von Brett Baker wurde das Konzert der Harmonie Ehleringen abgeschlossen. (LuWo)