Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wandertour zwischen den Feiertagen war ein voller Erfolg

Am Samstag, nach Weihnachten, genauer gesagt, am 28. Dezember fand die zweite Auflage der „Wellbeing“ Wandertour zwischen den Feiertagen statt. Wer nach Weihnachten und vor Silvester auf der Suche nach Bewegung in der Natur war, der war bei unserer Tagestour genau richtig.

Pünktlich um 11.30 Uhr fanden sich 29 motivierte Teilnehmer jeden Alters in der Jugendherberge Echternach ein, um bei bestem, sonnigem, aber kaltem Winterwetter die Kalorien der Weihnachtstage zu verbrennen. Die etwa 19,5 km lange, geführte Wanderung führte vom See über das Echternacher Plateau am Rodenhof vorbei. Oben angekommen, staunten die Teilnehmer nicht schlecht über die weite Sicht über die gesamte Region und die spektakuläre Aussicht – der perfekte Platz also für einen kleinen Fotostopp und das obligatorische Gruppenfoto. Von hier aus ging es dann weiter nach Osweiler in Richtung Fromburg. Auf dem Fromburger Hof, bekannt für seine solidarische Landwirtschaft, wartete eine ganz besondere Überraschung auf die Wanderer. Mit hausgemachtem Glühwein und einem alkoholfreien Punsch konnten die Teilnehmer sich in der Scheune des Bauernhofes wieder aufwärmen, bevor sie die letzten 6 km in Richtung Jugendherberge in Angriff nahmen.

Gegen 16.30 Uhr haben die Guides Martine und Jeannot die Wandertruppe wieder sicher zur Jugendherberge geführt. Nach der Anstrengung durfte das leibliche Wohlbefinden natürlich auch nicht zu kurz kommen. So hat das Küchenteam der Jugendherberge Echternach sich nicht lumpen lassen und für die hungrigen Wanderer ein leckeres Menü zusammengestellt, welches dann in gemütlicher Runde genossen werden kann. Da man an den Weihnachstagen ja bereits viele Kalorien und häufig auch viel Fleisch zu sich genommen hat, hat der Chefkoch den Teilnehmern ein exzellentes vegetarisches Menü aufgetischt. Als Vorspeise konnten die Teilnehmer sich über Blumenkohlcrèmesuppe mit Croûtons und Trüffelöl freuen, gefolgt von provenzialischer Pastete mit Paprikacoulis als Hauptspeise und der krönende Abschluss waren exotische Früchte an Sorbet.

Haben Sie das Event verpasst? Oder waren Sie dabei und wollen auch bei der 3. Ausgabe der „Wellbeingtour“ dabei sein? Dann merken Sie sich schon jetzt den 27. Dezember 2020 vor. Bei der nächsten Ausgabe steht die Erkundung der Hauptstadt Luxemburg auf dem Programm mit abschließendem Abendessen in der Jugendherberge im Pfaffenthal.