Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Von Politikverdrossenheit keine Spur!

Premierminister Xavier Bettel besucht das Lycée Classique d'Echternach


Vor Kurzem hat der luxemburgische Premierminister Xavier Bettel das Lycée Classique in Echternach besucht. Zwischen dem luxemburgischen Premierminister und den Schülern der Oberstufe des Echternacher Gymnasiums fand ein reger Austausch über Politik statt. Nach einem interessanten Referat über die Herausforderungen der aktuellen Europapolitik stellte sich der Premier im Spiegelsaal der ehemaligen Abtei den Fragen neugieriger Schüler, wobei rasch klar wurde, dass man diesen Schülern keine Politikverdrossenheit ankreiden kann! So erläuterte der hochrangige Politiker brandaktuelle Themen wie Brexit, Flüchtlingskrise oder die zunehmende Gefahr populistischer Tendenzen in Europa. Daneben unterstrich er die Bedeutung der Digitalisierung für die Zukunft der jungen Leute und hob die Anpassungen an den Arbeitsmarkt, die diese nach sich zieht, hervor.


Danach besuchte der Premierminister auf seiner Stippvisite die Classe d’insertion pour jeunes adultes des LCE. Xavier Bettel begrüßte jeden Schüler dieser Integrationsklasse für junge Erwachsene persönlich. Dabei interessierte er sich für die Herkunft und die Schicksale der Flüchtlinge und Asylanten. Er lobte das Engagement der Lehrer dieser heterogenen Klasse. Nach einigen Unterrichtsstunden konnten sich einige dieser Studenten schon recht gut auf Französisch vorstellen.


Abschließend stattete Xavier Bettel der ersten iPad Klasse des LCE einen Besuch ab. Stolz berichteten die jungen Schüler der 7C4 dem Premierminister, wie sie ihr iPad, das sie im Rahmen der Regierungsstrategie „Digital 4 Education“ bekommen haben, tagtäglich im Schulalltag einsetzen.