Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Filmpremiere in Echternach! Onst Gewëssen- Wat dir net packt geet an Afrika

Nach den beiden ersten erfolgreichen Filmen von Richtung 22, Ons Identität und Ons Educatioun, folgt ein weiterer satirischer Film mit Blick auf unsere Gesellschaft!

Bereits das dritte ambitionierte Projekt ist nun auf der Leinwand im Ciné Sura am
Samstag, den 30.03., um 15/17/19 und 21.00 Uhr zu sehen. Junge luxemburgische Filmemacher, unter der Leitung von Jacques Schiltz und Lars Schmitz, haben sich Gedanken über die Doppelmoral einiger Menschen in unsere Gesellschaft gemacht, die neben ihrer Güte ganz vergessen, worauf es eigentlich wirklich im Leben an kommt.

Synopsis
Eine schöne Burg, ein reicher Ehemann und doch ein erdrückendes Gefühl von Leere? Marianne hat endlich ein Rezept dagegen gefunden: Mit einer Spendengala zur Weltrettung rückt sie nun der eigenen Langweile und gleichzeitig dem kollektiven schlechten Gewissen der westlichen Welt zu Leibe.

An Weltrettung hat Mariannes Ehemann, Direktor der Lëtzebank, bisher noch nicht gedacht.
Allerdings käme eine Gala dem Image seiner Bank gerade recht. Also beginnt er zu investieren. Der kleine Funke Barmherzigkeit, den Marianne in die Welt gesetzt hat, wird von der Lëtzebank zu einem großen Flächenbrand aufgeblasen. Bald stellt sich für Marianne die Frage, ob die Weltrettung tatsächlich eine gute Idee war.

Kontext

Auf der Suche nach den Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise ist die Gruppe Richtung22 nun auch im verschont geglaubten Luxemburg auf tiefe Wunden gestoßen. Deshalb versucht "Onst Gewessen - Wat der net packt geet an Afrika" mit sympathischen Bildern an die Freuden des alltäglichen Luxus zu erinnern und so wieder Zuversicht in dieses verunsicherte Land zu bringen.

Der Film verpasst es aber auch nicht, mit arrogant erhobenem Zeigefinger an den Hunger und die Armut in den eher suboptimal entwickelten Ländern zu erinnern. Und man kann was lernen: Es wird z.B. gezeigt, wie jeder Luxemburger durch Spenden kalorienreicher Nahrung gleichzeitg etwas für Gewissen UND Gewicht tun kann. Mit viel leichter Ironie und Musik erwartet sie somit ein angenehmer Abend unter dem Motto: Lasset uns dem Armut der Welt unsere Lebensfreude entgegensetzen.


Infos zur Gruppe

Mit dem Film "Ons Educatioun" über das luxemburgische Schulsystem brachte das Film- und Theaterkollektiv Richtung22 bereits letztes Jahr eine erfolgreiche Satire ins Kino und ins Netz. Das Kollektiv besteht aus engagierten Studenten und jungen Berufstätigen, die mit filmischen Mitteln gesellschaftliche Diskussionen anstoßen möchten. Alltägliches und Gewohntes wird hinterfragt, Doppelmoralen entlarvt und ein kritisch-satirischer Blick wird auf unsere Gesellschaft geworfen.

Der Film wird nach der Premiere am 30.03. im Ciné Sura auch dort sowie anderen luxenburgischen Kinos zu sehen sein!

Link zum Trailer: http://vimeo.com/61260351
Weitere Informationen: http://www.richtung22.org
Kontakt: richtung22@hotmail.com


Produktion: Richtung22
Land: Luxemburg 2013
Dauer: ca. 70 min
Sprache: Luxemburgisch