Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mülllaster kippt um

(mk/CID) - Am 9. Juli waren die Helfer des Düdelinger Einsatzzentrums in der Tat "schwer" beschäftigt. Gegen 14.30 Uhr hatte ein Lastwagen einen Unfall in der Luxemburgerstraße.

Ein Angestellter einer Recyclingfirma fuhr mit seinem Laster durch den Verteilerkreis zwischen Düdelingen und Bettemburg als ein Reifen des angekoppelten Anhängers platzte.

Dieser geriet daraufhin außer Kontrolle, schwankte und kippte schließlich mitsamt der Fracht um. Geladen hatte er Abfallmaterial, das recycelt werden sollte. Es bestand keine Gefahr für Mensch und Umwelt. Der Fahrer wurde bei dem Zwischenfall nicht verletzt.

Die Polizei leitete den Vehrkehr während den Bergungsarbeiten um, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der vielbefahrenen Strecke führte.

Vor Ort waren die Feuerwehr und eine Ambulanz aus Düdelingen, die Polizei sowie das Straßenbauamt.

Foto: CID