Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Mehrere Einsätze für die Feuerwehr aus der Gemeinde Dippach

Diese Woche gab es viel zu tun bei der Feuerwehr aus der Gemeinde Dippach.

Alles begann am 23 Juli mit der Beseitgung eines Wespennests in einem Rolladenkasten Am darauffolgenden Tag verbrachten mehrer Mitglieder einen ganzen Nachmittag bei "Vakanznometteger" um das Material der Feuerwehr den Kindern aus der Gemeinde vorzustellen.

Am 25 Juli wurde die Feuerwehr zu einem Autounfall gerufen, als, gegen 16:50hr, zwei Autos auf einer Kreuzung zwischen Schouweiler und Limpach ineinander krachten. Hier gab es nur Leichtverletzte. Schon am nächsten Tag krachte es erneut. Gegen 22:30 hr streifte ein Fahrzeug mehrer Bäume im "Dippecherbierg" bevor es schliesslich in einem Hang zum stehen kam. Hier gab es einen Verletzten.
Am Abend des 27 Juli zog eine Unwetterfront über Luxemburg auch hier musste die Feuerwehr aus der Gemeinde Dippach ,Äste räumen und ein Dixiklo von der Strasse hohlen.
Nur ein paar Stunden später ,um 03:26hr, am frühen Morgen des 28 Juli rückte die Feuerwehr erneut zu eine Unfall auf der Strecke Dippach-Bartringen aus. Hier wurde ein Fahrzeug welches auf der Beschleunigungsspur stand von einem anderen Fahrzeug gestreift. Das verursachende Fahrzeug kam erst 200m weit weg zum stehen, nachdem es in die Leitplanke stiess. Hier gabe es einen Verletzten und 2x Totalschaden der Fahrzeuge.

Mehr Infos gibts auch auf unserer Homepage:

WWW.SICD.LU