Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein neues Logo für die Vereinigung Häerzkrank Kanner zu Lëtzebuerg

Da die Vereinigung Häerzkrank Kanner zu Lëtzebuerg sich eine neue visuelle Identität zulegen wollte, wurden die Schüler der 2CE05 beauftragt ein moderneres Logo für die Assoziation zu entwerfen.

Unter den 24 Projekten, welche die Schüler und Schülerinnen während des Grafikkurses unter der Leitung von Herrn Paul Schwebach erarbeitet hatten, stach schließlich die Idee von Anna Leesch heraus und machte das Rennen. Fortan wird ein leicht deformierter roter Luftballon in Herzform auf allen offiziellen Dokumenten der Vereinigung zu sehen sein. Der Ballon soll die Zerbrechlichkeit der Kinder, welche an einer Herzkrankheit leiden, symbolisieren.

Während einer Danksagungszeremonie, klärte die Direktorin, Frau Lentz, die Gymnasiasten zuerst über die Aufgaben der Vereinigung auf. Hierzu gehören zum Beispiel das Anbieten von finanzieller, sozialer und gegebenenfalls psychologischer Unterstützung für die betroffenen Familien, aber auch die Organisation von Informationsveranstaltungen, um der Öffentlichkeit die Probleme herzkranker Kinder näherzubringen.

Nachdem Frau Lentz den Hauptpreis an Anna Leesch überreicht hatte und auch Ada Funck, Melissa Reding und Lena Van Maris jeweils einen Trostpreis erhalten haben, dankte sie allen Beteiligten für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.