Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Diekirch: 25. Auflage der „Randonnée Jempy Schmitz“ war ein grosser Erfolg

Am Sonntag, dem 13. August 2017 fand bereits die 25. Auflage der von den "Amis de Jempy Schmitz" organisierten "Randonnée Jempy Schmitz" statt.


Start und Ziel waren beim Fussballfeld in der rue Merten in Diekirch.

Ab sieben Uhr morgens starteten über 730 "Cyclisten", die zwischen vier verschiedenen Strecken über 48, 75, 120 und 155 Kilometer auswählen konnten.

 

Die diesjährige "Randonnée Jempy Schmitz" fand hauptsächlich im nördlichen Teil des Landes sowie im nahen Grenzgebiet statt. Die Tochter von Jempy Schmitz, Josiane Schmitz, gab um 08h30 den offiziellen Startschuss.

Die Organisatoren zeigten sich in diesem Jahr sehr zufrieden über die zahlreichen Teilnehmer, ein Zeichen dafür, dass die Radsportbegeisterung in Luxemburg weither anhält.


Bei der 25. Jubiläumsausgabe der "Randonnée" wurden allen Teilnehmern eine Tasse Kaffee mit "Teilchen" gratis angeboten.


Nach der Rundfahrt konnten sich allen Beteiligten vor Ort mit Essen und Getränken stärken, die Radsportexperten konnten sich bei bestem Wetter und hervorragender Stimmung austauschen. Jeder der wollte konnte seine Teilnahme durch ein "Diplom" bestätigen lassen.


Als Organisatoren fungierten der Lions Club Eisleck, die "Amis de Jempy Schmitz" sowie der Velo Club Diekirch, dies in enger Zusammenarbeit mit der Diekircher Gemeindeverwaltung sowie der lokalen Syndicat d'Initiative.


Zu erwähnen sei noch, dass der gesamte Erlös in diesem Jahr integral an die Vereinigung "APEMH" gespendet wird.


Auf der Internetseite www.randonneejempyschmitz.lu findet der interessierte Radfahrer auch detaillierte Informationen, die Emailkontaktadresse ist info@randonneejempyschmitz.lu.