Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dreijähriges Mädchen erliegt seinen Verletzungen

Schwerer Verkehrsunfall am 15. Juli zwischen Allerborn und Derenbach: Ein dreijähriges Mädchen wurde dabei so schwer verwundet, dass es in der Nacht zum Montag seinen Verletzungen erlag. Die Fahrerin des Unfallfahrzeugs wurde schwer, zwei weitere Insassen wurden leichter verletzt.

Laut Angaben der Polizei geriet das Fahrzeug kurz vor 19 Uhr am 15. Juli auf gerader Strecke und aus bislang noch ungeklärter Ursache auf den Randstreifen, daraufhin kam es ins Schlingern und prallte schließlich mit der Fahrerseite gegen einen Begrenzungsbaum.

Insgesamt vier Personen wurden verletzt aus dem stark beschädigten Auto geborgen. Zwei der Opfer, die Fahrerin sowie ein dreijähriges Kind, wurden mit schweren Verletzungen ins nächstliegende Krankenhaus gebracht. Dort verstarb das Mädchen in der Nacht zum Montag infolge seiner Verletzungen.

Neben den Rettungskräften war die Polizei Ulflingen vor Ort im Einsatz. (CBu)