Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Walk & Talk in Bütgenbach

Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein hatten sich eingestellt zum traditionellen Jahrestrip der Nordic Walking Gruppe aus der Gemeinde Contern.

Die 6. Edition der 4tägigen Kurzreise fand 2017 vom 18.-21. Juni statt und führte in ein Wellness-Hotel der belgischen Ortschaft Bütgenbach.

Auf dem Programm standen tägliche Wanderungen von jeweils ca 12 km durch das deutsch-belgische Grenzgebiet. Diese führten in die im Ourtal gelegene Ortschaft Burg-Reuland (B), ins romantische deutsche Eifel-Städtchen Monschau (D), zu einer Tour durch die Moorlandschaft des Naturpark „Hohes Venn“ (B) sowie an die ruhigen Ufer des schönen Bütgenbacher Sees.

Bei den Touren stand das bestbekannte Genuss-Wandern stets im Vordergrund:

Landschaft geniessen, Natur und Kultur erleben, Gastronomie entdecken sowie das positive Ambiente in der Gruppe pflegen.

Bei hochsommerlichen Temperaturen von um die 30°C kam in den Eifelsteigungen niemand am Schwitzen vorbei. Abkühlungen im Wasser, der Genuss einer kühlen Brise am Bach- oder Seeufer oder das Schlemmen eines kühlen Eisbechers waren immer wieder willkommen.

Die Gruppe war sich einig:

Auch 2018 soll die Tradition der NW-Trips in die Grossregion weitergeführt werden.

Wohin die Tour dann führen wird bleibt bis auf weiteres aber noch ein Geheimnis.