Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Panorama-Wanderung rund um Consdorf

Es waren 55 wackere und rüstige Wanderer bei der winterlichen Panoramawanderung um Consdorf am 10. Januar 2011. Unser Wanderführer Armand Reuland strahlte zufrieden bei GUSTIs Januar-Panoramawanderung um Consdorf und dazu gab es mehrere Gründe:

•Der Schnee der vergangenen Wochen war geschmolzen und mit ihm seine Sorgen, ein nicht gut begehbarer Wanderweg anbieten zu müssen. In den vergangenen Wochen hatte er bereits nach Alternativen gesucht und auch gefunden. Er war froh, der ausgesuchte Panoramawanderweg konnte benutzt werden und war nicht das Opfer der Wetterbedingungen geworden.
•Er freute sich, zusammen mit der Präsidentin Elvire Albert bei dieser Wanderung insgesamt 55 Wandersleute begrüßen zu können, ein neuer Rekord bei GUSTI´ s Wanderungen 60+, welche seit nun einem Jahr mit viel Erfolg organisiert werden.

Dem Titel „Panoramawanderung“ wurde dieser Rundweg vollends gerecht. Von mehreren Abschnitten, wie „Grevenêck“, „Hohgaarden“, „rue Hicht“ und dem Ortsteil „Melicksheck“ hatten die Wanderer eine unterschiedliche Ansicht von der Ortschaft Consdorf bekommen. Ob vom „Ousterholz“, „Bouckels“, „Schokent“ oder der „rue Alsbach“, immer wieder erlaubte die Richtung uns einen veränderten Panoramablick auf die Ortschaft Consdorf, welche weit verstreut, uns zu Füssen lag. Von kleinen Pausen unterbrochen gelangte die Wanderschar nach 2 Stunden froh und gut gelaunt wieder zu ihrem Ausgangspunkt zurück.
Der Wandern 60+ Typus, so wie er von GUSTI gefördert und angeregt wird, welcher als Kombination von Walking und Gespräch, aus bewegten Gesprächen und als gesprächige Bewegung gedacht ist und als Erholung für Körper, Psyche und Geist dienen soll, war wieder vollends erreicht worden.
Nur so ist Wandern schön, frei von Stress und Hektik und alle freuen sich schon wieder auf den nächsten Wandertermin in Minden (D). GUSTI wird sich auch wieder bemühen, am Valentinstag eine gut organisierte Wanderung anbieten zu können.

Nächste Wanderung am 14. Februar in Minden (D) – am Valentinstag:

Der Februar Wandernachmittag, welcher am 14. Februar 2011, am Valentinstag in Minden (D) eingeplant ist, haben wir als eine Erkundungswanderung durch die "Mënnener Layen" betitelt. Die Wanderstrecke, im Deutsch-Luxemburger Naturpark ausgewählt, wird uns durch die " Mindener Layen " führen, durch ein Gebiet (zwischen Minden und Echternacherbrück gelegen) wo die Echternacher Mönche früher bereits Wein anbauten und wo seit einigen Jahren wieder Reben blühen und ein wohlschmeckender Wein geerntet wird. Die Anhöhe über dem Sauertal gestattet uns einen Weitblick über die Sauer hinweg ins „Ländchen“ so wie das Luxemburger Land von unseren deutschen Nachbarn bezeichnet wird. Eine ortskundige Fachperson wird unser Wanderführer sein, nämlich Michael Bröhl, Verbandbürgermeister der Verbandgemeinde Irrel i.R.

Nähere Einzelheiten zur Wanderung werden Ihnen Anfang Februar 2011 unter www.mywort.lu und www.gusti.lu mitgeteilt werden. (FSa)

GUSTI = GrenzUeberSchreitende Touristik Initiative (www.gusti.lu / www.walking.lu)