Wählen Sie Ihre Nachrichten​

US-Botschafter David Mc Kean auf Besuch in Clervaux

Kürzlich stattete seine Exzellenz, David Mc Kean, Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Luxemburg, der Abteistadt Clervaux einen Besuch ab. Herr Mc Kean wurde bei seiner Ankunft von Bürgermeister Emile Eicher und seinem Schöffenrat herzlich begrüßt und willkommen geheißen. Rasch zeigte sich der hohe Gast aus Amerika begeistert von „Cliärref“, besonders aber von der mittelalterlichen Burg, welche aus dem 12. Jahrhundert stammt.

Vertreter des CEBA-Vorstandes (Cercle d’Etudes sur la Bataille des Ardennes) luden Herr Mc Kean zu einem historischen Rundgang durch die Ortschaft ein. Der US-Botschafter zeigte sich sehr interessiert am Monument des einfachen amerikanischen Soldaten, welcher im Winter 1944/1945 die Ortschaften des Öslings befreite. Angenehm überrascht zeigte sich der hohe Gast aus Amerika auch von der Vielzahl der ausgestellten Gegenstände im Museum der Ardennenschlacht, welches im Jahr 1974 im Schloss von Clervaux durch den CEBA eingerichtet wurde.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen führte CNA-Direktor, Paul Lesch den US-Botschafter Mc Kean durch die faszinierende Bilderausstellung „The Family of Man“, welche seit 2003 auf der Liste des Weltdokumentenerbes der UNESCO steht. Auch hier zeigte sich David Mc Kean von den über 500 Aufnahmen beeindruckt.

Ein würdiges Ende fand der einmalige Besuch schließlich bei der Unterzeichnung des Goldenen Buches der Gemeinde Cliärref, durch seine Exzellenz David Mc Kean.