Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Cessinger Vereine spenden 7000 Euro

Seit nunmehr 20 Jahren unterstützen die Cessinger Vereine gemeisam nationale und internationale Projekte. 7000 Euro, der Erlös des Adventsmarktes 2010, konnten die Vertreter der verschiedenen Vereine kürzlich weiterleiten.
Einen Scheck über 3000 Euro nahm Dr. Bechara Ziade, Präsident von "Médecins sans frontières - Luxembourg", entgegen. Das Geld wird zur Wiederaufbereitung des Trinkwassers nach dem verheerenden Erdbeben in Pakistan verwendet. Dr Ziade berichtete u.a. von der oft schwierigen Arbeit vor Ort, der Vorgehensweise, wie man betroffenen Menschen den Zugang zu Wasser ermöglichen kann, und welche Logistik hinter dem Riesenprojekt steckt.
Weitere 3000 Euro gingen an die Luxemburger "Banque alimentaire", ein Projekt des "Lions Club International", vertreten durch Präsident Georges Kieffer. Durch große Sammelaktionen kann die Vereinigung ohne Gewinnzweck jede Woche via Sozialarbeiter rund 140 Familien mit Lebensmitteln versorgen. Das Geld aus Cessingen wird zur Deckung der anfallenden Kosten zur ordnungsgemäßen Lagerung der gesammelten Produkte sowie zum Einkauf von fehlenden Waren, insbesonders für Kinder, genutzt.
1000 Euro wurden - wie schon in den Jahren zuvor - an Ulrike Lachmann weitergeleitet, welche sich dafür einsetzt, dass Kinder aus Srebrenica täglich ein Schulbrot zum Essen haben.
Text: Nathalie Nilles
Foto: Ernest Hoffmann