Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Oldtimer auf Orientierungsfahrt

Am Samstagabend hatte der "British Sports Car Owners Club" (BSCOC) zu seiner traditionellen "Night of the long knives" eingeladen. Gut 30 Teams waren dem Aufruf gefolgt und hatten sich pünktlich um 18 Uhr im Gewerbegebiet Mamer/Capellen für den Start zur Orientierungsfahrt eingefunden. Die "Night of the long knives" hat sich über die Jahre einen festen Platz im Terminkalender der Luxemburger Oldtimer-Enthusiasten erarbeitet, sodass nicht nur Besitzer britischer Oldtimer daran teilnahmen, sondern auch Mitglieder anderer Clubs, woraus sich ein bunt gemischtes Starterfeld ergab. Das Spektrum reichte von Alfa Romeo bis Triumph. In zwei Kategorien aufgeteilt - Touring und Expert - führte die Orientierungsfahrt die Teams über 120 Kilometer durch den Westen und Nordwesten des Landes. Gegen 22 Uhr endete die Fahrt am Start- und Zielort in Capellen, wo man den Tag in einem italienischen Restaurant ausklingen ließ. BSCOC-Präsident Jean Hansen dankte Clubmitglied Jean-Marie Schmit, der die "Night of the long knives" nunmehr seit Jahren organisiert, für die gleichermaßen ansprechende und fordernde Streckenführung.