Wählen Sie Ihre Nachrichten​

STOCK-CAR – Motorsport mit vielen Blechschäden

Grosses Stock-Car-Finalrennen wurde ausgetragen

Die Würfel sind gefallen ... die Meisterschaft 2016 ist entschieden, die Meister aller Rennklassen wurden gekrönt ... Bei angenehmem Wetter fand am vergangenen Sonntag, den 9. Oktober 2016 der finale Renntag zur diesjährigen Stock-Car-Meisterschaft in Buschdorf statt. Die seit Jahrzehnten mit viel Aufwand getätigte aussergewöhnliche Sportart konnte auch diesmal viele Fans und Motorsportbegeisterte rundum den Rennparcours begrüssen.

Hervorragende Streckenbedingungen konnten die knapp 60 Pilotinnen und Piloten einfinden. Zum vorerst letzten Mal wurde die Traditionsrennstrecke in Buschdorf in Angriff genommen. Alles in allem war es der erwartet grosse Kampf um Punkte der für Begeisterung seitens des Zuschauerlagers sorgen sollte. Auch wenn die Gemüter im Vorfeld erhitzt waren und die enthousiastischen Fahrer mit viel Einsatz zu Werke waren konnten faire Duelle erlebt werden. Dies war leider nicht immer während der abgelaufenen Saison der Fall. Über den Winter über werden sich die Offiziellen der F.L.S.C. wie auch die Verantwortlichen der Vereine das ein ums andere Mal versammeln um den Sport für die kommenden Jahre in eine positive Richtung zu wenden. Es wird wohl mit wesentlichen Veränderungen zu rechnen sein ...

Kürung der Landesmeister in sämtlichen Rennkategorien

Auf sportlichem Plan waren die Rennen hart umkämpft.

In der Endabrechnung gelang es dem Tornado Team Hamm seinen Titel zu verteidigen in Klasse 1. Als Landesmeister dieser Rennkategorie konnte sich abermals Yves Pastoret (Hamm) eintragen auch wenn die Konkurrenz ihm in diesem Jahr mächtig einheizte.

In Klasse 2 konnte der Motorsportclub Kayl eindrucksvoll das Triple erreichen. Gilbert Denell (MSC Kayl) konnte ebenfalls seinen Vorsprung über die Ziellinie retten und seinen ersten Landesmeistertitel im Einzelklassement herausfahren.

Sam Scheffen heisst der Landesmeister in der Einsteigerklasse. Der junge Nachwuchsfahrer der LDRD wusste über die gesamte Saison zu überzeugen mit brachialen Duellen und hervorragenden Leistungen. Ein Mann für die Zukunft wohl.

In der Offenen Klasse heisst der Landesmeister Romain Goergen. Der Stock-Car-Veteran der schon seit Mitte der 80er Jahren im Stock-Car-Rennzirkus aktiv ist konnte abermals einen Titel in seinem erfolgreichen persönlichen Palmarès eintragen. Somit ist der bestbekannte “Rocker” der erste Gesamtsieger der “Offenen Klasse” vor Andy Clement, Peter Kowalski, Andreas Nussbaum und Patric Detaille.

Die Rennresultate des Tages

Zurück zum Tagesgeschehen. Der finale Renntag wurde in 4 unterschiedlichen Rennkategorien herausgefahren.

Insgesamt 12 Rennläufe wurden bei diesem Rennen ausgetragen.
In der Klasse 1 (bis 2800ccm) wurde verbissen um jeden Meter gekämpft. Die teilnehmenden Akteure schenkten sich nichts im Kampf um Punkte. Am Ende konnte sich das Tornado Team Hamm A gegen die heissblütigen Gegner durchsetzen. Tageszweiter wurden die Les Diables Rouges Dudelange A, gefolgt von dem Stock-Cars-Club Kayl A, dem Stock-Cars-Club Kayl B, den Les Diables Rouges Dudelange B dem Tornado Team Hamm B und dem Motorsportclub Kayl A. Den Tagessieg wusste sich überraschend aber hochverdient Sascha Wiesen (10/Dudelange) zu sichern.

In Klasse 2 (bis 2000ccm) wurde ebenfalls hart gekämpft. Mit viel Eifer waren die Akteure zu Werke und boten tolle Rennen. Am Ende konnte sich der Motorsportclub Kayl A wiederum den Tagessieg sichern. Das Racing Team Power Bull’s A war ebenfalls stark zu Werke und konnte den 2. Rang sichern, gefolgt vom Moonshiners Racing Team A, dem Motorsportclub Kayl B und dem Racing Team Power Bull’s B. Als Tagessieger konnte sich Gilbert Denell (94/MSC Kayl) einschreiben. Besonders hervorheben möchte man jedoch Pascal Bausch (131/Moonshiners) und Peter Becker (35/Moonshiners) die dem Publikum eine herausragende Leistung und Show angeboten haben an diesem Renntag. Ihnen gebührt der Tagestitel „Tagessieger des Herzens“.

In der Einsteigerklasse (bis 2000ccm) konnte Sacha Michels sein eindrucksvolles Fahrtalent in Szene setzen und wusste sich den Tagessieg zu sichern. Insgesamt waren 9 Starterinnen und Starter am Start. Die involvierten Akteure boten dem anwesenden Publikum auch mit dezimiertem Starterfeld eine tolle Show und blicken auf eine ereignissreiche Saison zurück.

Am Start der Offenen Klasse (ohne Hubraumbegrenzung) waren 3 Piloten zu Werke. Neben den Veteranen Romain „Rocker“ Goergen und Andy Clement mischte sich auch Patric Detaille unter die Starter. Am Ende des Tages konnte sich Romain Goergen gegen die beiden Konkurrenten durchsetzen. Leider konnte die in diese Rennkategorie gesteckten Hoffnungen in 2016 noch nicht erfüllt werden. Für die nahe Zukunft wünscht man sich dass sich dies schon in der kommenden Saison ändern könnte.

Folgend ein Überblick über die einzelnen Rennresultate:

Einsteigerklasse (bis 2000ccm)

Ausscheidungslauf 1
1. Platz:292AlainROLLINGER(individuell),38Punkte
2. Platz:213SamSCHEFFEN(individuell),35Punkte
3. Platz:296SachaMICHELS(individuell),27Punkte

Ausscheidungslauf 2
1. Platz:296SachaMICHELS(individuell),29Punkte
2. Platz:299FrancescoSPAGNOLI(individuell),24Punkte
3. Platz:246KevinMÜLLER(individuell),20Punkte

Finallauf
1. Platz:296SachaMICHELS(individuell),44Punkte
2. Platz:289LaurentRAUSCH(individuell),36Punkte
3. Platz:216BlanchePETERS(individuell),14Punkte

Offene Klasse (ohne Hubraumbegrenzung)

Ausscheidungslauf 1
1. Platz:799PatricDETAILLE(individuell),25Punkte
2. Platz:763RomainGOERGEN(individuell),25Punkte
3. Platz:716AndyCLEMENT(individuell),9Punkte

Ausscheidungslauf 2
1. Platz:763RomainGOERGEN(individuell),19Punkte
2. Platz:716AndyCLEMENT(individuell),7Punkte
3. Platz:799PatricDETAILLE(individuell),0Punkte

Finallauf
1. Platz:716AndyCLEMENT(individuell),37Punkte
2. Platz:763RomainGOERGEN(individuell),17Punkte
3. Platz:799PatricDETAILLE(individuell),0Punkte

Klasse 1 (bis 2800ccm)

Ausscheidungslauf 1
1. Platz:46ArmandMÜLLER(Hamm),47Punkte
2. Platz:5SergePELLETIER(Hamm),29Punkte
3. Platz:10SaschaWIESEN(Dudelange),29Punkte

Ausscheidunglauf 2
1. Platz:46ArmandMÜLLER(Hamm),41Punkte
2. Platz:40RomainASSELBORN(Hamm),34Punkte
3. Platz:10SaschaWIESEN(Dudelange),33Punkte

Finallauf
1. Platz:10SaschaWIESEN(Dudelange,49Punkte
2. Platz:49YvesPASTORET(Hamm),42Punkte
3. Platz:5SergePELLETIER(SCC Kayl),30Punkte

Klasse 2 (bis 2000ccm)

Ausscheidungslauf 1
1. Platz:95JoséALVES(MSC Kayl),29Punkte
2. Platz:94GilbertDENELL(MSC Kayl),29Punkte
3. Platz:87SteveREIMEN(Power Bull's),27Punkte

Ausscheidungslauf 2
1. Platz:98AndréWOLTER(MSC Kayl),33Punkte
2. Platz:97SteveDENELL(MSC Kayl),30Punkte
3. Platz:87SteveREIMEN(Power Bull's),23Punkte

Finallauf
1. Platz:94GilbertDENELL(MSC Kayl),38Punkte
2. Platz:99PatricDETAILLE(MSC Kayl),36Punkte
3. Platz:85ClaudeSCHUMACHER(Power Bull's),32Punkte

Meisterschaftsfeier am 29. Oktober 2016 in Tetingen

Um die Meisterschaftsgewinner gebührend zu feiern wird am Samstag, den 29. Oktober 2016 die grosse diesjährige Meisterschaftsfeier in Tetingen/Kayl zur Austragung kommen. Die Mannen des Motorsportclub Kayl zeichnen sich für die Organisation dieser Veranstaltung aus. Die Veranstaltung bei welcher die Meister aller Rennklassen sowie sämtliche Teams für ihre Saisonleistungen geehrt werden ist wie gewohnt öffentlich und jedermann zugänglich. Beginn ist gegen 19:00 Uhr im Centre Culturel “Schungfabrik”.

Zusätzliche Informationen

Die kompletten Rennresultate, aktuelle News oder Informationen über die einzelnen Rennkategorien können Sie unter www.stock-cars.lu nachlesen. Weitere Informationen können Sie auch jederzeit gerne via Mail an info@stock-cars.lu anfragen respektive im offiziellen Facebook-Blog “Stock-Cars Luxembourg” nachlesen.

Bleiben auch Sie dem spektakulären Motorsport mit Ihrer Präsenz und Ihrem Intresse treu und lassen sich die kommenden Events nicht entgehen. Sie unterstützen mit Ihrer Präsenz eine leidenschaftlich geführte und zugleich spannende, einzigartige Sportartart wie auch eine der letzten reellen Motorsportarten mit Ihrer Präsenz. Die Mitglieder der F.L.S.C. wie auch die angegliederten Vereine und Piloten werden es Ihnen mit spektakulären Duellen, tollen Rennmanövern und viel Dankbarkeit und Information an jedem Renntag resp. jeder Veranstaltung dankend anerkennen.

Mit sportlichen Grüssen

Sven FRANK

Pressedelegierter
Fédération Luxembourgeoise du Stock-Car
Mitglied des Motorsportclub Kayl

Fotos bereitgestellt von Herrn Jang Gaspar