Wählen Sie Ihre Nachrichten​

STOCK-CAR – Brachiale Zweikämpfe dominieren vorletzten Saisonlauf und versprechen hochspannenden Showdown beim kommenden finalen Renntag

Kampf um den Einzeltitel spitzt sich dramatisch zu nach dem 7. Meisterschaftslauf in Buschdorf

Am vergangenen Sonntag, dem 13. September 2015 wurde der 7. snd somit vorletzte Saisonlauf der Luxemburger Stock-Car-Meisterschaft 2015 in Buschdorf ausgetragen. Anstrengende, spektakuläre und zugleich actionreiche Duelle wurden den erschienenen Zuschauern dargeboten. Vor allem in der Klasse 2 bahnt sich ein hochspannendes Finale an ...

Beste Werbung für den Stock-Car-Sport

Nicht zuletzt an diesem Renntag konnten sich die anwesenden Zuschauerinnen und Zuschauer von der Qualität der mit Sicherheit spekakulärsten Automobilsportdisziplin Luxemburgs überzeugen. Tolle unzählige Rennmanöver, Überschläge und brachiale Duelle wurden gezählt ... Nichts wurde sich geschenkt ... Meter um Meter ... Wagenlänge um Wagenlänge ... mit viel Blechschäden ...

Stock-Car ist und bleibt eine einzigartige Rennsportart welche leider viel zu oft unterbewertet wird.

Auch wenn sich das Fahrerfeld während dieser Saison sehr fluktuant zu präsentieren zeigte sollten die Leistungen der tollkühnen Pilotinnen und Piloten keinesfalls unterbewertet werden. Insgesamt wurde dem Zuschauer viel geboten und darauf gilt es weiter aufzubauen und auf einen spannenden Showdown beim finalen Renntag am 20. September vorauszublicken...

Veranstalter mit viel Engagement zu Werke

Das Senator Team Béiwen/Attert zeigte sich verantwortlich für die Austragung dieses Meisterschaftslaufs. Alle notwendigen Mühen wurden mit einem fantastischen Publikumszuspruch bestens belohnt. Man war zudems bestens vorbereitet um die Massen in gewohnter Manier zu bedienen.

Waren die HellBlau-Weissen im vergangenen Jahr noch in den Vereinsfarben des Motorsportclub The Dukes am Start so konnten sie sich mittlerweile wieder bestens in Szene setzen und sind in kürzester Zeit wieder nicht mehr wegzudenken bei jedermann ...

Überblick über die aktuellen Punktestände der einzelnen Rennkategorien nach diesem 7. Saisonlauf

Die meisten Entscheidungen in den einzelnen Rennklassen dürften grossteilig gefallen sein vor dem kommenden letzten Meisterschaftslauf in Schüttringen. Trotzdem dürften neben dem anstehenden Pokalwettbewerb vor allem in Klasse 2 noch hochspannende Rennen anstehen... Die einzelnen Rennresultate dieses vorletzten Saisonlaufs des 13. Septembers 2015 präsentieren sich wie folgend:

Klasse 1 (bis 2800ccm)

In der sogenannten “Panzerklasse”, der vollverstärkten Fahrzeuge der Klasse 1 dürfte sowohl der Kampf um die Meisterschaftskrone in der Team- als auch in der Einzelwertung deutlich entschieden sein.

Bei diesem Saisonlauf waren wie erwartet die Titelaspiranten des Tornado Team Hamm wiederum das Mass aller Dinge. Die Vorstädter wussten in bestechender Manier die Konkurrenz deutlich zu distanzieren. Als Tageszweiter konnte sich der Stock-Cars-Club Kayl auszeichnen, wenn auch die Konkurrenten des Senator Team Béiwen/Attert ihnen mächtig einzuheizen wussten. Auch die Les Diables Rouges aus Düdelingen gingen mit harten Bandagen ins Rennen und wussten sich bestens einzubringen.

In der Einzelwertung gelang es Jim Kugener (41/Hamm) sich als Tagessieger einzutragen, mit leichtem Vorsprung vor seinem Teamkollegen Armand Muller (46/Hamm) und Serge Pelleier (5/SCC Kayl).

Klasse 2 (bis 2000ccm)

In der beliebten bedingt verstärkten, sogenannten “kleinen” Klasse wurde abwechslungsreicher und harter Sport dargeboten. Diese Klasse, welche seit 2007 in dieser Form angeboten und ausgetragen wird, ist vor allem im Einzelklassement sehr hart umkämpft auch wenn der Kampf um die Meisterschaftskrone in der Teamwertung mit Sicherheit entschieden sein sollte...

Im Teamklassement konnte sich der aktuelle souveräne Tabellenleader der Motorsportclub Kayl welcher seine 2. Meisterschaft in seiner Vereinshistorie wohl feiern dürfte, wiederum als Tagessieger eintragen, jedoch waren die konkurrierenden Teams des Auto-Cross und Stock-Car Team Olsen und das Senator Team Béiwen/Attert ebenfalls stark zu Werke an diesem Renntag. Auch das Racing Team Power Bull’s Waldbillig und dias Moonshiners Racing Team gingen sehr motiviert an den Start und konnten sich eindrucksvoll in Szene setzen.

Im Einzelklassement bahnt sich weiterhin ein beinharter, hochspannender und zugleich unvorhersehbarer Kampf um die Krone in dieser Klasse an ...

In der Tageswertung war Alex Pesin (56/Team Olsen) der beste Fahrer in dieser Klasse an diesem Renntag. Rang 2 belegte Guy Mischel (34/Moonshiners)und Christian Denzer
(59/Team Olsen) auf dem 3. Platz.

Einsteigerklasse (bis 2000ccm)

Das Fahrerfeld der Einsteigerklasse gestaltete sich sehr farbenreich an diesem Renntag. Nicht weniger als 2 motivierte Nachwuchsfahrerinnen und 4 Nachwuchsfahrer waren am Start dieser erschwinglichen Rennklasse.

Meisterschaftsführer Dwain Denell musste an diesem Renntag sich mit mehreren Konkurrenten duellieren und konnte sich trotzdem wiederum mit dem Tagessieg belohnen. Für das finale Rennen in 1 Woche wird es jedoch noch sehr spannend werden. Immerhin gilt es noch den Pokalsieg zu erringen.

Open Class ... powered by CT GO

Leider sieht es danach aus dass an dieser neu-eingeführten vereinfachten Klasse kein Fahrer sich traut an den Start zu gehen ... oder wird beim finalen Rennen ein Fahrer oder eine Fahrerin sich bemühen dieser Aussage Lüge zu strafen?

Auf Verbandsebene zeigt man sich weiterhin überrascht dass diese Rennklasse bislang leider noch keinen Zuspruch erlangt hat. Trotzdem möchte man weiterhin an dem Gedanken einer neuen simplen und erschwinglichen Rennklasse dieser Art festhalten.
Gut 1 Woche steht noch zur Verfügung um ein Fahrzeug renntauglich zu gestalten und den ersten Titel zu erringen...

Alle nötigen Informationen zum aktuellen Rennreglement der “Open Class ... powered by CT GO” können wie gewohnt unter www.stock-cars.lu in der Rubrik “Offene Klasse” (http://www.stock-cars.lu/offene-klasse.html) nachgelesen respektive via Mail an info@stock-cars.lu angefragt werden.

Die Rennresultate

Folgend die einzelnen Resultate der insgesamt 11 Läufe des 7. Meisterschaftslaufs:
Einsteigerklasse (bis 2000ccm)

Ausscheidungslauf 1

1. Platz:293DwainDENELL(individuell),39Punkte
2. Platz:259SonjaDIXIUS(individuell),29Punkte
3. Platz:290DannyTHIES(individuell),22Punkte
4. Platz:234JeffROBINET(individuell),19Punkte

Ausscheidungslauf 2

1. Platz:290DannyTHIES(individuell),30Punkte
2. Platz:250CarolineMOLZ(individuell),28Punkte
3. Platz:293DwainDENELL(individuell),24Punkte
4. Platz:234JeffROBINET(individuell),8Punkte

Finallauf

1. Platz:250CarolineMOLZ(Team),20Punkte
2. Platz:293DwainDENELL(Team),18Punkte
3. Platz:234JeffROBINET(Team),14Punkte
4. Platz:235NikLAROCHE(Team),14Punkte

Open Class ... powered by CT GO

/

Klasse 1 (bis 2800ccm)

Ausscheidungslauf 1A

1. Platz:5SergePELLETIER(SCC Kayl),44Punkte
2. Platz:41JimKUGENER(Hamm),39Punkte
3. Platz:46ArmandMULLER(Hamm),37Punkte
4. Platz:49YvesPASTORET(Hamm),34Punkte

Ausscheidunglauf 2B

1. Platz:5SergePELLETIER(SCC Kayl),38Punkte
2. Platz:46ArmandMULLER(Hamm),27Punkte
3. Platz:41JimKUGENER(Hamm),26Punkte
4. Platz:27FerdinandGENGLER(Béiwen/Attert),25Punkte

Finallauf

1. Platz:47MarcWINTERSDORF(Hamm),32Punkte
2. Platz:41JimKUGENER(Hamm),30Punkte
3. Platz:43PhilippeBAUM(Hamm),30Punkte
4. Platz:40RomainASSELBORN(Hamm),29Punkte

Klasse 2 (bis 2000ccm)

Ausscheidungslauf 1A

1. Platz:56AlexPESIN(Team Olsen),40Punkte
2. Platz:29MarcCLER(Béiwen/Attert),25Punkte
3. Platz:92MikeKOENER(MSC Kayl),24Punkte
4. Platz:27FerdinandGENGLER(Béiwen/Attert),23Punkte

Ausscheidungslauf 2B

1. Platz:94GilbertDENELL(MSC Kayl),35Punkte
2. Platz:35GuyMISCHEL(Moonshiners),30Punkte
3. Platz:84FernandoGOMES(Power Bull's),25Punkte
4. Platz:59ChristianDENZER(Team Olsen),23Punkte

Ausscheidungslauf 3A

1. Platz:28LaurentGENGLER(Béiwen/Attert),43Punkte
2. Platz:56AlexPESIN(Team Olsen),37Punkte
3. Platz:98AndréWOLTER(MSC Kayl),19Punkte
4. Platz:83ChristianKLOMP(Power Bull's),17Punkte

Ausscheidungslauf 4B

1. Platz:59ChristianDENZER(Team Olsen),48Punkte
2. Platz:84FernandoGOMES(Power Bull's),39Punkte
3. Platz:94GilbertDENELL(MSC Kayl),29Punkte
4. Platz:99PatricDETAILLE(MSC Kayl),28Punkte

Finallauf

1. Platz:97SteveDENELL(MSC Kayl),43Punkte
2. Platz:34GuyMISCHEL(Moonshiners),39Punkte
3. Platz:56AlexPESIN(Team Olsen),29Punkte
4. Platz:159PeterBECKER(Team Olsen),27Punkte

Finaler Renntag der Saison in Schüttringen

Schlag auf Schlag folgt der 8. und finale Renntag der diesjährigen Saison schon in 7 Tagen (!!!).

Am kommenden Sonntag, dem 20. September wird der Rekordmeister und Team der ersten Stunde der F.L.S.C., das Tornado Team Hamm das letzte Rennen der Saison auf der alten Auto-Cross-Rennstrecke in Schuttrange austragen.

Der ansprechende bergauf/bergab-Parcours welcher einerseits sehr beliebt andererseits gefürchtet ist in Teilen des Fahrerlagers wird demzufolge die Entscheidungen bringen.
Im Mittelpunkt dieses letzten Saisonrennens steht neben dem 50jährigen Jubiläum der Vorstädter auch der Kampf um den Titel im Pokalwettbewerb in allen Rennklassen.

In Kooperation mit den befreundeten „Les Amis du Tornado Munsbach“ werden die Helferinnen und Helfer des Tornado Team Hamm mit Sicherheit reigen Zuspruch seitens der Zuschauer erwarten. Letztere bannen gespannt auf spannende actionreiche Rennen in allen Rennkategorien... Auf Seiten des Organisators zeigt man sich gerüstet jedermann zu jederzeit bestens zu bedienen.

Zusätzliche Informationen

Wie gewohnt können die kompletten Rennresultate, aktuelle News oder Informationen über die einzelnen Rennkategorien unter www.stock-cars.lu nachgelesen werden.

Weitere Informationen können Sie auch jederzeit gerne via Mail an info@stock-cars.lu anfragen respektive im offiziellen Facebook-Blog “Stock-Cars Luxembourg” nachlesen.

Beehren Sie uns gerne Renntag für Renntag, und wohnen einer einzigartigen, familiären, publikumsnahen und zugleich interessanten Sportart gerne bei. Wir garantieren Ihnen beste Unterhaltung und spannende Rennen.

Mit sportlichen Grüssen

Sven FRANK
Pressedelegierter
Fédération Luxembourgeoise du Stock-Car
Mitglied des Motorsportclub Kayl

Fotos bereitgestellt von Herrn Theo JAAQUES