Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ferienaktion zugunsten von „Trisomie 21“

Buschdorf/Boewingen: Etwas Besonderes hatten sich der Schöffenrat und die Jugend- und Freizeitkommission der Gemeinde Boewingen/Attert in den ersten Wochen der Schulferien einfallen lassen. Ein Team von Freiwilligen um Kommissionspräsidentin Laurence Gengler- Valmorbida, Jean-Claude Bisenius und Frank Conrad hatten mit ihrer Initiative „Beachdref, eng Plage a mengem Duerf“ in der kleinen Ortschaft Buschdorf eine karibische Atmosphäre gezaubert mit weißem Sand, einem herrlichen Swimmingpool, chilliger Reggaemusik, sommerlichen Getränken und viel saftigem Frischobst. In enger Zusammenarbeit mit der Vereinigung „Trisomie 21 Lëtzebuerg“ luden bunte Transatlantik-Stühle, Attraktionen und Integrationsprogramme Jung und Alt zum gemeinsam Ferienfeeling und gelebter Inklusion ein. Über 1000 begeisterte Besucher brachten einen Reinerlös von 3040 Euro, welcher dieser Tage im Espace „Chill&Eat“ des Pall Center Oberpallen integral an die Vereinigung „Trisomie 21 Lëtzebuerg“ überreicht wurde. Trisomie 21 setzt sich für die Interessen der Menschen mit „Down-Syndrom“ und ihre Angehörige ein. Bei der Scheckübergabe unterstrichen Bürgermeister Paul Mangen und Christiane Wickler, Direktorin der Pall-Center-Gruppe, den gesellschaftlich wertvollen Mut zu neuen Schritten und den gelungenen Einsatz der engagierten Organisatoren.