Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die renovierte Kirche oben am „Biirbelterwee“

Buschdorf ist eine kleine rund 500 Seelen starke Ortschaft in der Fusionsgemeinde Helperknapp im Kanton Mersch. In den letzten Jahren wurde eine Reihe neuer Häuser gebaut, die das Ortsbild verändert haben. Wahrzeichen ist aber immer noch die oben am „Biirbelterwee“ in der Ortsmitte erbaute Dorfkirche.

Dieser Tage wurde die vorzüglich gelungene Renovierung der Kirche in Anwesenheit von Staatssekretär Guy Arendt in einer kleinen Feststunde gefeiert. In ihren Ansprachen unterstrichen Bürgermeister Paul Mangen und der Präsident der ehemaligen Kirchenfabrik Ferd Gloesener die intensiven Recherchen der namhaften Experten nach den Farben des originalen Kirchenmobiliars und den neobarocken Wandmalereien, die nach einem Brand im Jahre 1963 übertüncht worden waren. Im Jahre 2014 wurde die Erhaltungswürdigkeit vom Kulturministerium anerkannt und die kleine Dorfkirche wegen ihrer kulturellen, geschichtlichen, künstlerischen und architektonischen Charakteren in das nationale Inventar der schützenwerten Gebäulichkeiten aufgenommen. Mit staatlicher Unterstützung und einem kommunalen Kostenaufwand von rund einer halben Million Euro konnten die aufwendigen Renovierungsarbeiten innen und außen unter der fachkundigen Leitung von Patrick Dondelinger vom Service des Sites et Monuments, Architekt Christian Barsotti und Restaurateur Thomas Lutgen sowie viel persönlichem Einsatz und ehrenamtlichem Zeitaufwand mit Erfolg abgeschlossen werden. Eine modern konzipierte Ausleuchtung unterstreicht die Architektur des Raumes.

Für eine sakral-festliche Stimmung bei der Feierstunde sorgten die „Musekschoul Helperknapp“ und Jean-François Georis an der Orgel. Erste Reaktionen der Festgäste machten deutlich, dass die angestrebte Klarheit und Harmonie erkennbar als wohltuend empfunden wurden. Staatsekretär Guy Arendt fand anerkennende Worte und bezeichnete die Kirche als ein Gesamtkunstwerk und ein wahres Schmuckstück mit all ihren Malereien, anheimelnd in der Atmosphäre und einladend zum Verweilen und Ruhe finden