Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wandern im Éislek - Gemeinsam auf dem Weg zur Qualitätswanderregion

In Burden wurde am 15. Juni im Rahmen einer Pressekonferenz das LEADER-Projekt "Qualitéitswanderregioun Éislek" im Beisein von Minister Fernand Etgen​ und der Staatsekretärin des Wirtschaftsministeriums Frau Francine Closener vorgestellt.


Der Qualitätsanspruch des Wandergastes ist in den letzten Jahren enorm gestiegen. Ein vollendetes Wandererlebnis beinhaltet nicht nur ein abwechslungsreiches Wanderwegenetz mit einheitlicher Beschilderung in toller Natur, sondern auch verlässliche Transportmöglichkeiten und gleichbleibend hochwertige Dienstleistungsqualität.


Bei einer kurzen Wanderung vorab rund um den Predigtstuhl, konnten sich rund 25 Wanderer, unter Ihnen auch der Minister für Landwirtschaft, Weinbau und Verbraucherschutz, Herr Fernand Etgen, anhand des bereits heute mit dem Label „Leading Quality Trails-Best of Europe“ (Europäische Wanderveinigung) ausgezeichneten Escapardenne Lee Trail ein Bild von der Umsetzung der angestrebten Qualitätskriterien machen.


Mit Unterzeichnung der Charta „Pro Wanderregioun Éislek“ durch die 24 Partnergemeinden und den dazugehörigen 34 Fremdenverkehrsvereinen sowie den beiden Naturparken der Region, ist nun der Grundstein gelegt worden, um sich gemeinsam den aktuellen Marktanforderungen zu stellen. Der Projektträger, der Tourismusverband der Luxemburger Ardennen (ORTAL), übernimmt federführend für die gesamte Region Éislek die Aufgabe, eine gesteigerte Qualität und einen bessere Wahrnehmung des Angebots im internationalen Wandermarkt zu erreichen.