Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Runder Geburtstag für Francis Kohl

Der Fußball hat ihn nie losgelassen

Brouch: Auch wenn mittlerweile das Alter im Vordergrund stehe, Fußball verfolge er noch immer, betonte Francis Kohl anlässlich einer kleinen Feier zu seinem 80. Geburtstag. Die gesamte Familie mit Kindern und Enkeln, der Schöffenrat aus der Fusionsgemeinde Helperknapp sowie Gemeinderätin Laurence Gengler aus Brouch waren zum Gratulieren gekommen. Am 8. April 1939 wurde der ehemalige Luxemburger Nationalspieler Francis Kohl in Grevenmacher geboren, übrigens im gleichen Jahr wie der italienische Fußballtrainer Giovanni Trapattoni und der deutsche Fußballer Karl-Heinz Schnellinger. Auch als Achtzigjähriger klingt er immer noch angriffslustig und erinnert sofort an seine Erlebnisse als Abwehrspieler des CS Grevenmacher und der Aris Bonneweg. Im Gespräch gibt es plötzlich viele Namen, bei denen es im Kopf klingelt und „Weist-du-noch…?“-Gedanken geweckt werden. Die Frage, was einen „Miseler Jong“ nach Brouch verschlagen kann, wird zuerst mit erhobenem Finger auf den FC Brouch quittiert. Dann aber wird mit einem Augenzwinkern auf seine Gattin Christiane Bausch eingestanden, dass er die Dame seines Herzens nach einem Match bei einem lokalen Dorffest als waschechten „Bricher Klatzkapp“ und nicht mal Fußballfan kennengelernt habe. Beide sind heute 45 Jahre verheiratet.