Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hampeln und strampeln - Crèche „Botterblumm“ wünscht dynamischen Bewegungsraum

Bridel: "Bei allem berechtigten Stolz auf das bisher Erreichte darf in den Anstrengungen für eine bessere quantitave und qualitative Betreuungsstruktur nicht nachgelassen werden", betonte Nicole Kuhn-Di Centa, Präsidentin der für das kommunale Foyer de Jour „Botterblumm“ zuständigen Trägervereinigung „Freed um Liewen asbl“ in der diesjährigen Generalversammlung. Im Alltagsleben der Crèche wird bereits seit einiger Zeit in Richtung Inklusion, Förderung der Mehrsprachigkeit und Zusammenspiel zwischen formaler, non-formaler und informeller Bildung hingearbeitet. Das Betreuungsangebot erreicht zurzeit mit 52 Plätzen eine ideale Größe, die das Erzieherteam trotz hoher Nachfrage nicht überschritten sehen will.

In einem Zukunftsprojekt wurde Bewegungsfreude und Bewegungskompetenz im frühkindlichen Stadium als Weichen für eine gesunde Entwicklung angesprochen. Deshalb wünscht man sich von der Gemeinde Kopstal als Eigentümer der Betreuungsstrukturen einen zusätzlichen auf die kleinkindlichen Bedürfnisse abgestimmten Bewegungsraum, den man kurzfristig an die bestehenden Gebäulichkeiten anbauen könnte. Bereits jetzt setzt das Erzieherteam die situationsorientierten Bewegungsgelegenheiten bewusst und gezielt im Kindergartenalltag ein. Die Vermischung dieses Projektes in ein globales Neukonzept des Schulcampus wird als schleppenden Zeitverlust empfunden.

Bürgermeister Carlo Schmit zeigt sich von dem Projekt überzeugt, seiner Meinung nach soll Bewegung grundsätzlich „jederzeit“ in und um die Infrastrukturen zum Wohlbefinden der Kids stattfinden können. Er sprach allen Erzieherinnen und Mitarbeiter Respekt und Anerkennung aus und sagte sich beeindruckt von den ehrenamtlichen Mitgliedern des Verwaltungsrates, die ihr unermüdliches Engagement ohne große Worte im Hintergrund vollziehen.

Der Verwaltungsrat setzt sich zurzeit zusammen aus Präsidentin Nicole Kuhn-Di Centa, Vize-Präsident Robert Maillet, Sekretärin Simone de Bourcy-Hédo, Kassiererin Malou Schmit-Konen und den Beisitzenden Ivana Santin, Dr. Touraj Rastegar, Roland Kolten, Lizzy Diedert und Isabelle Nieder.