Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wer war Jean-Pierre SCHMIT?

Am 31. Oktober 2015 wird in Breidweiler ein neuer Gedenkstein zu Ehren von Jean-Pierre Schmit vor seinem Geburtshaus "a Wewesch" enthüllt, in diesem Hause Nr. 14, in der rue Hicht wurde er am 21. September 1904 geboren.

Nachstehend möchte ich Ihnen den Lebenslauf von Jean-Pierre SCHMIT schildern:

Dr.mus. Jean-Pierre Schmit,

gebuer zu Präiteler “ a Wiewesch”,
14, rue Hiecht den 21. September 1904,
gestuerwen zu Lëtzebuerg den 21. Oktober 1985,
war e lëtzebuergesche Geeschtlechen, Musekswëssenschaftler a Kierchemusiker.
Priisterwei zu Lëtzebuerg 1930, Musekstudien zu Malines, Solesmes a Roum,
1936 Doktorat zu Roum iwwer Choralnotatioun.
Dirigent vun der Maîtrise 1936 bis 1951 – 1938, Diözesanmoderator fir
Kierchemusek -Museksprofesser am Seminaire an der Normalschoul.
1944 verhaft, Prisong, KZ Hinzert.
Präfekt a Professer um Päpstlechen Institut fir Kierchemusek zu Roum 1952 -1955.
Dirigent vum Sängerbond Museldall Waasserbëlleg 1955 bis 1961,
Administrateur vum Stater Conservatoire 1959 bis 1965,
Sekretär vun der Diözesankommissioun fir Kierchemusek 1958,
Editeur vum Diözesangesangbuch 1958/1961
Matgrënner vum Piusverband
a vun der CIMS (International Gesellschaft fir Kierchemusik)
Komponist (676 Kompositiounen, iwwer 1000 Arrangementer)

Zur Erinnerung an Jean-Pierre Schmit wurde bereits am 10. Juni 1990 in einer vom Piusverband organisierten “ Journée Jean-Pierre Schmit “, vor seinem Geburtshaus "a Wewesch" ein Gedenkstein mit einer Gedenkplatte zur Erinnerung an ihn eingeweiht.

Seit etlichen Jahren war dieser Gedenkstein nicht mehr sichtbar und den Blicken der Interessierten entzogen, was sehr bedauert wurde. Bedingt durch den Verkauf des Geburtshauses von Jean-Pierre Schmit und anschließenden Transformationen war der Stein entfernt worden, die Bronzeplatte war jedoch vom neuen Besitzer gerettet und wurde von ihm in seinem Hause aufbewahrt.
In enger Zusammenarbeit zwischen der Gemeindeverwaltung, dem Besitzer des Geburtshauses und dem Pius Verband wurde seither emsig am Projekt eines „ neuen Gedenksteines Jean-Pierre SCHMIT“ gearbeitet und mit Genugtuung darf ich mitteilen, dass am 31. Oktober 2015 der neue Gedenkstein in Breidweiler enthüllt werden wird.

Die Inaugurationsfeierlichkeiten beginnen am Samstag, dem 31. Oktober um 10:45 in der rue Hiecht beim Hause 14. Neben verschiedenen Reden und der Enthüllung des neuen Gedenksteines wird das Programm durch gesangliche Einlagen aus den Musikwerken von Jean-Pierre Schmit durch die Gesangvereine der Gemeinde Consdorf gestaltet.
Alle Interessierten und Freunde der Kirchenmusik sind zu dieser Feierlichkeit eingeladen.

Das genaue Programm finden Sie hier in PDF Form.