Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Pferde- und Fahrzeugsegnung

Am Ostermontag, dem Ehrentag des heiligen Celsus, werden in Bour in der Gemeinde Tüntingen die Pferde und Fahrzeuge aller Art gesegnet, vom herkömmlichen Auto über Oldtimer bis zu Motorrädern und Feuerwehrwagen. So fuhren erneut zahlreiche Verkehrsmittel zur Segnung vor. Mit einer Festmesse, die durch die Chorale Sainte-Cécile Tüntingen gesanglich verschönert wurde, begann die Feier in der kleinen, aus dem Jahre 1851 stammenden Celsus-Kapelle. Bei dieser Gelegenheit wurde ebenfalls eine neue Muttergottesstatue eingeweiht. Vor mehr als 50 Jahren hat das „Syndicat d’initiative de la commune de Tuntange“ (SICT) den alten Brauch der Pferdesegnung wieder aufleben lassen und an die heutigen Gegebenheiten angepasst. „Eingeladen werden heutzutage alle Verkehrsteilnehmer“, so SICT-Sekretär Marcel Stomp. „Die Segnung möge zum Nachdenken anregen“, wünschte sich Pfarrer Joël Santer, der den Celsus-Segen spendete. Allen Teilnehmern wurde dabei ein Osterei überreicht.