Wählen Sie Ihre Nachrichten​

PKW zwischen 2 LKW's eingekeilt

Wohl mehr als 1 Schutzengel hatte eine Autofahrer am späten Vormittag des 21. September gegen halb 11 auf der Strecke Boudler – Boudlerbaach als er während einem Überholvorgang zwischen 2 LKW geriet und sich dort mit seinem Gefährt regelrecht verkeilte.

Der Unglückliche konnte sich selbst befreien, wurde jedoch leicht verletzt. Er kam mit dem Rettungsdienst aus Junglinster ins diensttuende Krankenhaus nach Luxembourg.

Die Bergungsarbeiten gestalteten sich überaus schwierig, da LKW beladen war und umzukippen drohte. Der LKW wurde von der Baufirma gesichert, bevor der andere LKW und der PKW geborgen werden konnten. Erst danach war es möglich den LKW zu entladen und aus dem Graben zu ziehen.

Während der Bergungsarbeiten war die Strecke komplett gesperrt, was zu grösseren Verkehrsbehinderung führte da es sich um eine Umleitung der N14 Beidweiler Biwer handelte. Der Verkehr wurde grossräumig umgeleitet.
Vor Ort waren die Feuerwehr (TLF 3000, GW-2) und der Rettungsdienst aus Junglinster mit 7 Mann, die Polizei aus Grevenmacher und die Strassenbauverwaltung