Wählen Sie Ihre Nachrichten​

LUXEMBURG BEI DER UNICA 2019

Traditional nahm die nationale Delegation des Luxemburgischen Verbands der Amateurfilmer, FGDCA, auch 2019 wieder am jährlichen Wettbewerb des internationalen Amateurfilms innerhalb der UNICA ( Union International du Cinéma ),die in diesem Jahr in Zeist (Niedelande) stattfand teil.Als eines von 26 Teilnehmerländern präsentierte das Grossherzogtum dem Publikum und der internationalen Jury ein ausgewogenes Programm mit 6 Beiträgen: 4 im Hauptfilmwettbewerbund 2 im Minutenfilmwettbewerb. Während Edelmetalltrophäen anderen Produktionen vorbehalten waren,lobte die Jury Luxemburgs Beiträge, bestehend aus Dokumentationen und Spielfilmen zwischen29 Sekunden und 27 Minuten. Belohnt wurden Vito Labalestra vom Hollericher STUDIO 816 mit einem Ehrendiplom für seine Dokumentation " Voice of Bangladesh ",sowie Guido Haesen vom CAL ( Cinéastes Amateurs Luxembourg ) mit einer Nominierung für die beste Kamera, für seine Naturdokumentation "Living with the Flood" über das grösste Feuchtgebiet in Brasilien. Nico Sauber