Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neuer Name, neuer Elan - Generalversammlung der „Musek Gemeng Helperknapp“

Brouch: Die im Jahre 1905 gegründete Musikgesellschaft „Béiwener Musek“ war einer der ersten Dorfvereine, der sich angesichts der Fusion der Gemeinden Böwingen/Attert und Tüntingen der neuzeitlichen Entwicklung anpasste, eine Namensänderung vornahm und als „Musek Gemeng Helperknapp“ neue Uniformen in Auftrag gab. Beim traditionellen Gala-Konzert am kommenden 21. April will man sich im New Look präsentieren.

Auf ein ereignisreiches musikalisches Jahr blickte Präsident Nico Brück in der diesjährigen Generalversammlung in der alten Schule in Brouch zurück. Auch der Jahresbericht von Aloyse Ewertz zeigte auf, wie fleißig die Musiker gearbeitet haben und bei insgesamt 15 Auftritten aufspielten. Dazu kamen 31 wöchentliche Proben.

Besonders hervorgehoben wurden die fünf erfolgreichen Konzerte des Jugendorchesters. Vizepräsident Pit Schoumacher verwies auf eine verstärkte Jugendarbeit mit 72 Schülern in der lokalen UGDA-Musikschule. Dirigent Jean-François Georis sieht sowohl das Haupt- als auch das Jugendorchester auf einem guten Weg. Der musikalische Leiter berichtete vom erfreulichem Leistungsstand und Probendisziplin, wenngleich „immer Luft nach oben sei“. Jetzt gelte es noch, an „kleinen musikalischen Schrauben zu drehen“.

Seit nunmehr 50 Jahren ist Gaby Meyer-Brück mit dabei und wurde dafür mit der „médaille en argent Grand- Duc Adolphe“ belohnt. UGDA-Vizepräsident Robert Mamer überbrachte die Grüße des Landesverbandes und wollte im neuen Namen auch einen neuen Elan erkennen. Gemeinderat Ben Baus als Vertreter der neuen Fusionsgemeinde betonte in seinem Grußwort die Unterstützung der politischen Führung und verwies auf den wichtigen Beitrag der Musikgesellschaft im kulturellen und gesellschaftlich sozialen Gemeindeleben.

Im gut gefüllten Programm 2018 stechen neben verschiedenen Konzertaufführungen das Gala-Konzert am 21. April in Böwingen sowie ein spirituelles Konzert in der renovierten Kirche in Tüntingen am 18. September heraus. Anregungen werden zu einem mehrtägigen Ausflug im Laufe des Jahres erwartet.

Der aktuelle Vorstand setzt sich zusammen aus Präsident Nico Brück, Vizepräsident Pit Schoumacher, Sekretär Marc Hamel, Kassierer Armand Wampach sowie Aloyse Ewertz, Jean-Claude Gloesener, Pascale Dupong, Manon Hamel, Lena Kieffer und Jo Wampach(neu).